Beiträge von Milbi


    Zu unseren Ö-Ausländer kann ich nur sagen schickt sie zum Regio Team, da genügt es vielleicht. Will ja nicht spielverderber spielen, aber diese Liga entspricht nicht der der NLB ausser man spielt beim letzten:icon_cheesygrin:


    Nur nicht überheblich werden...
    Wenn die beiden Vertreter der EBEL in der European Trophy Gruppenphase 2. (Salzburg), resp. 6. (Wien) werden, heisst das doch dass die Topteams durchaus mit der Europäischen Spitze mithalten können. Zum Vergleich: Fribourg 6. , Bern 8., ZSC 5. und Zug 7.
    Andererseits haben die EBEL Teams am anderen Ende der Tabelle vermutlich "nur" NLB-Nivau, auchwenn das schwierig einzuschätzen ist.

    Wie immer gegen Ajoie wird dreckig gespielt, und wir tappen in die "Falle" und kriegen dir Strafen. :@ Der Start in die Partie ist uns noch geglückt, man stand nahe am Gegner und hat sein Spiel gut gestört. Nach dem 1. Gegentor wieder diese Verunsicherung und Ajoie hat uns ihr Spiel&Krampf aufgezwungen.

    Der Klubleitung reagiert mit diesem Entscheid prompt auf die zuletzt schlechten Spiele. Wenn das mal kein Zeichen ist!
    Von einem Goalie erwarte ich, dass er Konzentration und Ruhe ausstrahlt. Dazu gehört, dass er auch mal eine Scheibe fängt oder blockiert (auch wenn das vielleicht nicht nötig ist). In einer Phase (im Spiel oder während der Saison), in der die Mannschaft verunsichert ist oder die Verteidigung nicht sattelfest, ist jeder Abpraller Gift. Der Angreifer kann schneller auf die freie Scheibe reagieren weil er in der Vorwärtsbewegung ist. So wirds schnell gefährlich.
    Hoffen wir, dass OG hilft ruhiges Fahrwasser zu erreichen.


    So früh wie dieses Jahr musste man sich ja noch nie für den eventuellen Aufstieg anmelden. Da hatte man vielleicht noch das Verpassen der Playoffs in den Köpfen und es wäre schon ein bischen frech gewesen gleich in der daraufolgenden Saison sich erstmals für den Aufstieg anzumelden...


    Ich sehen den Sprung unter die ersten 4 schon als möglich an, aber gleich den Final gewinnen ??? Die Anmeldung bedeutet schon noch ein ganzes Stück Arbeit, man kann ja nicht wie Huttwil einfach dasselbe Budget einreichen...


    Wieviel Arbeitszeit spart sich die EHC Geschäftsstelle wohl? Und spart der EHC auch eine Antragsgebühr?

    Da sieht man mal wieder was der Sport dem Bundesrat Wert ist, die Spieler bekommen ein nahezu wertloses Goldvreneli anstatt einen Orden...


    Ach Droopy, warum so negativ? Nicht jeder darf mit Ueli grillieren. Zudem war zu lesen, er habe das Gefühl die Eishockeyspieler seien trotz Erfolg bodenständig geblieben (anders als andere Sportler). Das ist doch das auch ein schönes Lob.


    Wer darf eigentlich etwas gegen den provisorischen Plan einwenden?
    Müssen alle Vereine erst zustimmen?


    Ich denke ja. Die Liga ist sicher nicht über alle Veranstaltungen informiert, welche sonst noch in den Eishallen durchgeführt werden (und Umgebung bei Grossveranstaltungen).

    Partnerschaften machen Sinn, wenn sie gelebt werden. Nachdem das mit den Tessinern nie so richtig fuktionagelte hoffe ich auf eine bessere Zusammenarbeit mit Bern. Strategisch ein richtiger Entscheid und taktisch geschickt gewählter Zeitpunkt. Dass der Krösus der Liga mit Basel zusammenarbeiten will und nicht mit einem anderen B-Klub, kann als Vertrauensbeweis in die EHC Organisation interpretiert werden.


    :smilie_144: :sieger:
    Wenn schon die Durchlässigkeit der Ligen an das indische Kastensystem erinnert, trifft man wenigstens im Cup auf andere Gegner.

    Was wissen wir denn heute ... abseits von Spekulationen?


    Im Kader nächste Saison stehen momentan 2 Goalies, 8 Verteidiger und 9 Stürmer. Das heisst rein rechnerisch hat's noch Platz für 3 weitere Spieler (Aussage DS). Auf ein Matchblatt gehören normalerweise 2+7+13, also braucht der EHC eher noch 4 weitere Stürmer (davon 2 Ausländer).


    Mit Gartmann und Theodoridis hat man zwei Center für die 3. und 4. Linie. Ich denke die Ausländer müssten diese Position im 1./2. Block übernehmen. Falls Loichat doch beim EHC spielt, ist er eventuell eine Alternative im Zentrum (bei Verletzungen oder so).


    Arnold, Wittwer, Scherwey sind klassische Flügelstürmer. Frunz bis jetzt defensiver orientiert. Rossi kenne ich nicht aber er ist neben Wittwer der einzige Rechtsschütze.


    In der Verteidigung steht mit Schäublin, Scheidegger und neu Stephan viel Erfahrung auf dem Eis. Flückiger und Wolf sollen wohl Pienitz und Weisskopf ersetzen.


    Im Tor hat der EHC eine klare Nr. 1, hoffen wir dass er gesund bleibt! Mit dem Rückzug von ZS aus der 1. Liga ist es vielleicht Zeit für Osterwalder zurück zu kehren? Aber das ist dann wieder Spekulation...

    Lausanne wäre ein würdiger Aufsteiger und Langnau eine Bereicherung fürs B. Zudem tut es dem Ansehen der NLB gut, wenn sich der B-Meister durchsetzt. Aber ich schreibe Langnau noch nicht ab. Ein Startsieg ist allerdings Pflicht.

    ...verstehe schon - nur m.e. braucht es um gegen dieses rotblaue, geld und sponsorenfressende Monster ein bisschen entgegenhalten zu können, die synergie der randständigen...um es mal so auszudrücken.


    Du sagst es. Z.B. mit "Quattro stazioni"-Verträgen für die Sponsoren inklusive Bandenwerbung beim EHC, RTV, Starwings und SmAesch.