Beiträge von Avalanche

    Fängt doch schon mal ganz gut an!

    Hier die Rangliste nach der ersten Tipprunde:

    3.5 Punkte: Schorsch, sixpuck, Gottéron

    2.5 Punkte: Avalanche, Eightyfil, ehcbasel, Michih_EHC, Dr Beobachter, Ehc Freak87, LPBS, GoalXinXUnterzahl, KHBS, Seidenberg, kelly2018
    2 Punkte: HockeyBockey
    Noch keine Punkte: HammerGoal

    Damit wäre die Runde für das nächste Spiel gegen Huttwil eröffnet.

    Bin extrem gespannt wie die Maschinerie am Samstag schon laufen wird. Thun wird wohl wie so oft ein unangenehmer Gegner. Manuel Neff wurde unter anderem zurück geholt. Ihre Testspiele und das Cupspiel haben sie alle gewonnen (3x Mal gegen MSL Teams 6x 1. Liga) und dabei beeindruckende 66 Goals erzielt. Da dürfte defensiv einiges auf uns zu kommen.

    Danke für diese Infos und diese Analyse.

    Ich glaube auch nicht, dass das ein Selbstläufer wird.

    Und, ja, nicht dass ich Neff wirklich mag, aber Stimmung bringt er allemal in die Arena ...

    So, endlich, endlich, endlich wieder Eishockey in Basel: Am nächsten Wochenende geht's los mit dem Heimspiel gegen Thun!

    Damit starten wir auch wieder unser Tippspiel!


    Regeln:

    Richtiger Sieger: 2 Punkte

    Richtiger Sieger, richtiges Torverhältnis: 3 Punkte

    Richtiges Endresultat: 4 Punkte

    Falls das Spiel nach der regulären Spielzeit nicht entschieden ist:

    Richtiges Resultat nach 60 Minuten, falscher Sieger n.N.: 3.5 Punkte.


    Man kann das Endresultat "blutt" (z.B. 2:1) oder mit dem Zusatz "n.N." (nach Nachspielzeit = nach Verlängerung und/oder Penaltyschiessen, z.B. 2:1n.N.) angeben. Wenn man "blutt" tippt, geht man von einem Sieger während der regulären Spielzeit aus.


    Unabhängig davon, ob man 2, 3 oder 4 Punkte geholt hat: Wenn man richtig "blutt" getippt hat, gibt's einen halben Zusatzpunkt; wenn man richtig "n.N." getippt hat, einen ganzen.


    Nun denn: Los! ich freue mich auf die alten Hasen und die jungen Wilden! Mal sehen, wer in dieser Saison das bessere Näschen hat ... ;)

    Ich habe gehört das es sowohl im Fussball als auch im Eishockey (+ andere Sportarten ?) Eltern gibt die den Clubs Geld zahlen damit ihre Kinder einen (Stamm-)Platz im Team erhalten (oder in der Formel 1 Sponsoren mitbringen müssen). Aber sowas ist natürlich nicht besonders gut für die Stimmung im Team und den Sportlichen Wettkampf...


    Daher hat Fetscherin (und der Trainer) völlig richtig gehandelt.

    Soweit einverstanden. Aber ist Fetscherin als Geschäftsführer auch gleichzeitig Sportchef?
    Und dann: Wenn die Machtverhältnisse schon so sind, wäre es ja klug gewesen, den Buben zwei, drei Spiele zu gönnen; dann hätte vielleicht auch Papa gesehen, dass es nicht reicht.

    Schön, wie die das schreiben ... :@


    Im Klartext: Während der Spiele sollen nun vor allem Gäste Zutritt zum Restaurant haben, die gar nicht wegen des Spiels da sind. Matchbesucher sind nicht willkommen; ich nehme jedenfalls nicht an, dass man Tische reservieren kann, um vor und nach den Spielen und in den Pausen, mit anderen Matchbesuchern etwas zu trinken und über die Spiele zu diskutieren. Das nervt!

    :sign1_protest:

    Inzwischen hat unser Präsi das neue Verpflegungskonzept erklärt. Bin wieder versöhnt! Tipptopp!

    Information Catering.pdf

    Schön, wie die das schreiben ... :@


    Im Klartext: Während der Spiele sollen nun vor allem Gäste Zutritt zum Restaurant haben, die gar nicht wegen des Spiels da sind. Matchbesucher sind nicht willkommen; ich nehme jedenfalls nicht an, dass man Tische reservieren kann, um vor und nach den Spielen und in den Pausen, mit anderen Matchbesuchern etwas zu trinken und über die Spiele zu diskutieren. Das nervt!

    :sign1_protest:

    Und was hat der EHC beschlossen, mit oder ohne Zertifikat - oder ist dies noch nicht entschieden? - - - Hat sich erledigt, habe gerade die Mail mit dem Covid-Brief gelesen, gibt wahrscheinlich keine 2 Saisonabos von mir, bin nicht 3G, nur 1G (gesund!!!)

    Diese Massnahmen ergreift der EHC ja nicht zum Spass oder um dich zu ärgern, sondern um die Saison covidmässig möglichst problemlos und ohne Extraaufwand absolvieren zu können.

    Selber bin ich, was C-19 betrifft, nicht ängstlich, aber allein die Tatsache, wieder Hockeyspiele live in der Halle gucken zu können, war für mich Grund genug für die Impfungen! Aber das muss jeder selber für sich entscheiden.

    Dann hängt es nur noch an den Coaches aus diesen "Söldnern" eine Einheit zu formen.

    Wobei man schon sagen muss: Die Coaches können viel, aber nicht alles richten! Wichtig wäre halt schon, dass die Spieler einander kennen (und im Idealfall mögen), für einander gehen, dass blinde Pässe und den Puck-liegen-Lassen funktionieren, etc. Mit so vielen neuen Spielern können wir nicht unbedingt davon ausgehen.

    Alles klar: Weder Helbling noch Sieg!

    Die Deutschen haben den Sieg nicht gestohlen und ja auch eine tolle Hauptrunde gespielt.

    Trotzdem: Grosse Enttäuschung, dass sich die Schweizer die Butter so einfach haben vom Brot nehmen lassen!