Spiel 17: EHC Basel - EHC Arosa

  • 30.11.21 (18) EHC Basel - EHC Arosa 4:3 n.V. (1:1|2:1|0:1)

    Telegramm: https://www.sihf.ch/de/game-center/game/#/20221120000107


    - Matchprogramm als PDF: http://l.ead.me/bauMEy http://l.ead.me/bauMEy

    - Video-Stream/Live-Ticker: Nein


    ------------------------------------------------------------


    e-mail 28.11.2021

    Wichtige Information für Spiel EHC vs. Arosa vom 30.11.21


    Infolge der Belegung der EHC Beiz (Lounge Nord) durch einen Anlass ist diese am nächsten Spiel leider nicht geöffnet!


    Vielen Dank für das Verständnis.


    EHC Basel Geschäftsstelle


    ------------------------------------------------------------


    EHC Basel | Facebook 29.11.2021

    Und zum ersten Mal diese Saison, treffen wir auf den fünftplatzierten aus dem Büdnerland: Dem EHC Arosa 🌞 Um 20.15 Uhr ist Puckdrop in der SJA!


    ℹ️ Achtung: Die EHC-Beiz (Lounge Nord) ist aufgrund eines Anlasses für dieses Spiel nicht geöffnet ☝️


    #MySportsLeague#Commitment#Passion#Respect


    261200943_3009299792678690_4008661205115395402_n.jpg?_nc_cat=102&_nc_rgb565=1&ccb=1-5&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=PTN92vzQXccAX-ysRao&_nc_ht=scontent-zrh1-1.xx&oh=89807e3e5cdedc34d80497a2257debda&oe=61AA1A57


    ------------------------------------------------------------


    EHC Basel | Facebook 30.11.2021

    Es ist G-Day gegen A-Rosa 🕶️


    Video: https://www.facebook.com/ehcbasel1932/videos/225938076279469


    #MySportsLeague#Commitment#Passion#Respect


    ------------------------------------------------------------


    EHC Basel | Facebook 30.11.2021

    Das Lineup von Heute gegen den EHC Arosa und alle restlichen Infos 📣


    Heute:

    -> Fanshop: Adventskalender - Letzte Chance, den Kalender im Fanshop in der Arena zu bekommen 😉

    -> Matchprogramm: ehcbasel.ch/matchprogramm

    -> Matchbesuch & Corona-Infos --> http://ehcbasel.ch/ticketing


    #MySportsLeague#Commitment#Passion#Respect


    261497005_3010102629265073_946648791782477305_n.jpg?_nc_cat=109&_nc_rgb565=1&ccb=1-5&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=bavf4jwjPpwAX8udE5B&_nc_ht=scontent-zrh1-1.xx&oh=408ccd781842f54088e46a42b3bc598d&oe=61AB63B4

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

  • Morgen ist der Ehc Arosa zu gast in Basel.

    Nach dem Morigen Spiel haben wir alles Msl Teams mindenstens1. Mal als gegner gehabt.

    Arosa hat momentan eine recht lange Verletzten liste und konnte glaubs die letzten Spiele nicht mehr mit 4 Blöcke bestreitten.

    Ich Sehe Basel als Favorit in dem Spiel.

    In 10. Tagen in den Bergen ist es umgekehrt.

    Hopp Basel!

  • Von der Facebook-Seite „EHC Arosa Fan-Talk“


    Verletzung-Hexe schlägt in Arosa weiter zu 😩


    Wie Trainer Rolf Schrepfer im Video Interview nach dem Match gegen Huttwil erklärt, wird Arosa gegen Basel mit noch weniger Spieler antreten müssen. Arosa gegen Huttwil ohne ….

    Fabrice Kruijsen

    Kim Lindemann

    Nik Holstein

    Jan Schöni

    Andrea Brazzola

    Davide Bertoni

    Marc Scheuner

    Sahne Mathew

    Marino Misani

    Silian Gyger

    Was man nach dem Match gegen Huttwil erfahren hat, sind angeschlagen….

    Luka Carevic

    Luca Schommer

    Patrick Bandiera

    Es sieht alles andere wie gut aus gegen den EHC Basel am Dienstag!

  • Mag sein aber gerade als EHC Basel kann man sich nicht leisten auch nur einen Gegner zu unterschätzen!!! Denn die Fallhöhe des EHC ist gerade in so einen Spiel eine sehr hohe. Darum scheiss egal keine Gnade alles was geht in denn Kasten von Arosa rein Hämmern :sign2_einergehtnoch::party_9:

  • Das ist ja genau der Sinn und Zweck des ganzen Theaters. Ordentlich rumjammern damit der Gegner Mitleid bekommt und dann Arosa hoffentlich auch noch unterschätzt...


    Das ist ja auch das gefährliche an Arosa: Wenn man sie frei spielen lässt können sie jeden Gegner schlagen. Wenn man aber von Anfang an konzentriert spielt, sein eigenes Tempo anschlägt, sie eng deckt und körperlich hart spielt hat man sie im Griff...

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

  • Wenn man die Verletzten und die Angeschlagenen sieht, könnte man meinen, die kriegen keine 2 Linien mehr zusammen. Aber wie droopy sagt, alles Bluff. Die Hälfte derer steht morgen mit Garantie auf dem Matchblatt.

    Also, morgen spielen, wie gegen Martigny, früh forechecken und schnell nach vorne. Wird sicher auch ein geiles Spiel. Also, bis morgen Abend.....

  • Der Sinn davon ist, sich schon von Anfang in die Rolle des „David“ zu setzten, damit man, wenn man Gewinnt eine Sensation hinlegt, weil man „Goliath“ besiegt hat und wenn man verliert ja eh der Schwächere war und sich für nichts schämen muss. Eine altbekannte Taktik von Arosa.

    Zwar nicht dumm von Fetscherin, aber einer von vielen Gründen, warum Arosa (ausser bei einigen verblendeten) so unsympathisch ist.

  • Einen Ausschnitt aus dem FB-Post von Arosa. Schon nur die Idee, einen Arosa-Fanshop in der Arena aufzustellen… :sign1_dagegen:

    Gohts no?! :fu:



    Fanartikel:

    Die Stadt Basel, Eigentümerin der St. Jakob-Arena, verbietet dem Hauptmieter EHC Basel und seinen Sponsoren jegliches Aufstellen von temporären Ständen im und vor dem Stadion. Aus diesem Grund kann auch der EHC Arosa keinen Fanartikelstand betreiben. Matchbesucher, die dennoch EHC Arosa-Fanartikel möchten, melden ihre Wünsche bis 14.30 Uhr auf info@ehcarosa.ch. Der EHC Arosa liefert die Fanartikel ins Stadion.

  • Aus gewiser Rivalität zu den Sünneler aus den 7 Bergen bin ich momentan oft auf der Arosa Page und die machen das mit dem Fänstand wohl überrall auser in Basel.

    Ist auch verständlich weil es wohl ein (Sorry an alle Hcd fäns da drin) eben ein club ist der halt wohl im mittelland beliebt ist.

    Zeigen wir Ihnen heute auf dem Eis das eher Basel ins B gehört als die Sünneler.

    Hopp Basel!!!:play:

  • die machen das mit dem Fänstand wohl überrall auser in Basel.

    Nein, das sicher nicht. Ich habe nicht nachgezählt, aber ich vermute mindestens die Hälfte der anderen Clubs sagt auch Nein. Nur wenn der Stand erwähnt wird haben sie auch die Bewilligung erhalten. Wenn er nicht erwähnt wird war es ein "Nein".

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

  • EHC Basel | Facebook 30.11.2021

    Sieg nach Verlängerung 🤙 2 Punkte bleiben in Basel 📝 Mit 4:3 gewinnen wir nach Verlängerung, den Treffer in der Verlängerung erzielte Alban Rexha 🏒


    Highlights, Spielbericht, Interviews folgen..


    #MySportsLeague#Commitment#Passion#Respect


    262391388_3010284592580210_1472952599452826052_n.jpg?_nc_cat=102&ccb=1-5&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=_bgh2FoqFGQAX-D34GR&tn=A40ULff8LxrypvxD&_nc_ht=scontent-zrh1-1.xx&oh=ad331b3feaba8247346c4bfff4694d0c&oe=61AB27BF


    ------------------------------------------------------------


    Spielbericht:

    Überlegener EHC Basel muss für Sieg gegen Arosa in die Verlängerung

    (Bericht: Reto Büchler, Foto: Christoph Perren)


    https://ehcbasel.ch/2021/10/17-ehc-basel-vs-ehc-arosa/

    oder

    https://www.bzbasel.ch/sport/u…-den-topskorer-ld.2222466


    ------------------------------------------------------------


    Videos:

    SIHF Videocenter

    Highlights EHC Basel - EHC Arosa: https://player.vimeo.com/video/651827552

    Interview mit Thomas Büsser (Verteidiger EHC Basel): https://player.vimeo.com/video/651767522

    Interview mit Christian Weber (Trainer EHC Basel): https://player.vimeo.com/video/651768885

    Interview mit Stefan Diezi (Stürmer EHC Arosa): https://player.vimeo.com/video/651767508

    Interview mit Rolf Schrepfer (Trainer EHC Arosa): https://player.vimeo.com/video/651768876


    oder



    ------------------------------------------------------------


    https://www.bazonline.ch/ehc-2…er-gegen-scb-776664571534

    Eishockey: Der EHC Basel siegt nach Verlängerung

    Der EHC Basel hat das erste Aufeinandertreffen dieser Saison gegen den EHC Arosa für sich entscheiden können. Das Team von Christian Weber bezwang die Bündner in der heimischen St. Jakob-Arena vor 1384 Zuschauern mit 4:3 nach Verlängerung. Die Basler starteten schlecht in die Partie und kassierten nach nur vier Minuten den ersten Gegentreffer. In der Folge steigerte sich der EHC und erzielte durch Jérôme Lanz den Ausgleich. Im zweiten Drittel trafen Thomas Büsser und Diego Schwarzenbach für die Basler, während die Bündner nur einmal erfolgreich waren. Im Schlussdrittel konnte der EHC die Führung bis kurz vor Schluss verteidigen, kassierte aber in der 55. Minute doch noch den Ausgleich. In der Verlängerung sicherte Alban Rexha den Baslern allerdings nach etwas mehr als einer Minute den Zusatzpunkt. Weiter geht es am Samstag (17 Uhr) gegen den SC Lyss. (ld)


    EHC Basel - EHC Arosa 4:3 (1:1, 2:1, 0:1, 1:0) n. V.

    St. Jakob-Arena, Basel – 1384 Zuschauer.

    Tore: 4. Tschudi 0:1. 15. Lanz (Blaser) 1:1. 35. Büsser (Rexha, Molina) 2:1. 37. Rattaggi 2:2. 40. Schwarzenbach (Rexha) 3:2. 55. Diezi 3:3. 62. Rexha (Zubler, Lanz) 4:3.

    EHC Basel: Guggisberg (ET: Haller); Wieszinsky, Blaser; Zubler, Nater; Büsser, Molina; Marbot, Bachofner; Lanz, Alihodzic, Sablatnig; Berger, Himelfarb, Terzago; Schwarzenbach, Rexha, Studer; Sahli, Kiss, Schnellmann.

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

  • Schlechte Einstellung der Basler (unkonzentriert von Anfang an, im 3. Drittel ganz aufgehört mit spielen), schlechte Schiedsrichterleistung (zwei verschiedene Massstäbe zugunsten der Aroser), verletzter Topscorer. Schlimmer geht's nimmer.

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

  • Wir müssen auch den Goali der Sünneler loben.Der hat heute wohl der Match seiner Kariere gemacht. Und es Spricht doch auch für Basel wenn Sie kein Perfektes Spiel haben ,irgendwie noch nach hause bringen.

    Nach dem 3-3 hatte ich angst das wir noch Verlieren.

    Zum Glück kam es umgehrt heraus.

    Und morgen nimmt sich ein verfolger duo die Punkte selber weg.

    Sehen wir es Positiv das wir auch gegen eine Raue Manschafft bestehen können.

  • Schade, gibts bis jetzt keine Highlights. Ich hätte zu gerne das 3. Aroser Tor nochmals gesehen, da ich und auch andere der Meinung sind, dass dem ein klares Offside voraus ging!!! Aber klar, trotz der schwachen Schirileistung, der Schiri hat immer recht. Hat uns aber den 3. Punkt gekostet.

    Ansonsten kann unser EHC begeistern, wie schon lange nicht mehr. Knapp 1400 Nasen unterstreichen das.

  • Habe das 3-3 auf der FB Seite von Arosa gesehen. Für mich ist es nicht erkennbar ob es abseits ist oder nicht. Evtl. ist das Bild in den Highlights etwas besser.

    Ich meine in den Highlights erkennen zu können das es knapp kein Abseits war...aber es ist schon sehr sehr knapp und tatsächlich muss der Linienrichter in Sekundenbruchteilen entscheiden, also eine klare Szene war das allemal nicht...aber ich glaube er lag richtig nicht zu pfeifen...gute Besserung an Diego, ansonsten glaube ich gabs doch die eine oder andere Aktion die man mit einer Strafe hätte bedenken müssen...^^

  • Schlechte Einstellung der Basler (unkonzentriert von Anfang an, im 3. Drittel ganz aufgehört mit spielen), schlechte Schiedsrichterleistung (zwei verschiedene Massstäbe zugunsten der Aroser), verletzter Topscorer. Schlimmer geht's nimmer.

    Doch, doch: Schlimmer geht's immer!

    Immerhin hat der EHC zwei Punkte bei sich behalten.

    Dann muss man auch sagen, dass Guggisberg gespielt und Studer viel Eiszeit erhalten hat. Ich vermute, dass Weber bewusst auch in einem wichtigen Spiel anderen Kräften und v.a. allen vier Linien Spielpraxis und (wenn möglich Selbstvertrauen) verschaffen will. Klar wäre drei Punkte schön gewesen, aber viel wichtiger ist, die Mannschaft gut auf die Playoffs einzustellen ... und für mich war das gestern ein guter Schritt.