Meisterschaftsabbruch

  • https://www.sihf.ch/de/regio-l…der-msl-1-liga-und-swhl-b

    Regio League: Meisterschaftsabbruch in der MSL, 1. Liga und SWHL B

    Mittwoch, 13. Januar 2021


    Der Bundesrat hat heute an seiner Sitzung die aktuell geltenden Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bis Ende Februar verlängert und teils verschärft. Die Regio League sieht sich deshalb gezwungen die Meisterschaften der MySports League, 1. Liga und SWHL B per sofort abzubrechen.


    Aufgrund der Verlängerung der aktuellen Massnahmen für den Sport bleiben Sportanlagen bis Ende Februar geschlossen, Wettkämpfe im Amateur- und Nachwuchsbereich dürfen keine stattfinden.


    Die zuständigen Gremien der Regio League hatten bereits am 23. Dezember 2020 entschieden, die Meisterschaften in den unteren Ligen der Regio League, der Swiss Women’s Hockey League C und D sowie bei den Senioren, Veteranen und in der Division 50+ definitiv abzubrechen. Ebenfalls abgesagt wurde der Swiss Women’s Hockey Cup 2020/21.


    Für die MySports League, 1. Liga und SWHL B wurde damals die Frist für den spätmöglichsten Meisterschaftsstart auf den 20. Februar 2021 gesetzt, mit einem Vorlauf von drei Wochen für den Trainingsbetrieb. Diese Fristen sind nach den neusten Massnahmen des Bundesrats von heute nicht mehr einzuhalten.


    Deshalb sieht sich die Regio League nun gezwungen auch die Meisterschaften der MSL, 1. Liga und SWHL B per sofort abzubrechen.


    Was die neusten Massnahmen für die Meisterschaften der Nachwuchsligen bedeuten, werden die kompetenten Gremien der Regio League in den kommenden Tagen entscheiden.


    Nach wie vor nicht tangiert von den Massnahmen sind der Profibetrieb der National League und Swiss League und die höchsten Juniorenligen U20-Elit und U17-Elit. Auch die Women’s League darf ihre Meisterschaft weiterführen. Ebenfalls weiterhin erlaubt sind Trainingsaktivitäten für Nachwuchsspieler*innen unter 16 Jahren.


    Oberste Priorität hat für die Regio League nun die Erhaltung dieser Trainingsmöglichkeiten für unsere Nachwuchsspieler*innen. Dies ist für die Entwicklung der jungen Spieler*innen eminent wichtig.

  • https://www.ehcbasel.ch/news/meisterschaftsabbruch-der-msl

    Meisterschaftsabbruch in der MSL

    Gespeichert am/um Mi., 13. 01. 2021 - 19:54


    Liebe EHC Familie,


    nach dem heutigen Bundesratsentscheid und der Verlängerung und Verschärfung der Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sieht sich die Regio League gezwungen, die Meisterschaft der MSL leider per sofort abzubrechen.


    Es tut uns leid für alle Fans, Sponsoren, Gönner, Spieler und Helfer, dass nun das Worst Case Szenario eingetroffen ist und die Saison abgebrochen wird. Der EHC Basel wir in den nächsten Wochen alles analysieren und zu einem späteren Zeitpunkt erneut informieren. Versuchen wir gemeinsam diese schwere Zeit zu überstehen, um gestärkt aus der Krise zu kommen, damit wir in der kommenden Saison wieder angreifen können.


    Bleibt alle gesund, wir werden euch vermissen!


    Sportliche Grüsse!


    2020-08-14-ehcbaselvsehcwiki-muensingen-bu0f9245renggliweber.jpg?itok=JGpUPIFo

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

  • Beitrag von droopy ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • https://telebasel.ch/2021/01/1…t-beendet/?channel=105113

    Basel

    Meisterschaft der MSL per sofort beendet

    13.01.2021 22:09 telebasel


    Die verschärften Corona-Massnahmen haben auch weitreichende Folgen für den Eishockeysport. Die Regio League beendete heute per sofort die Meisterschaft der MSL.


    «Liebe EHC Familie, nach dem heutigen Bundesratsentscheid und der Verlängerung und Verschärfung der Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sieht sich die Regio League gezwungen, die Meisterschaft der MSL leider per sofort abzubrechen.» Das teilte der EHC Basel heute auf seinem Instagram-Account mit.


    unbenannt-16.jpg

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

  • BaZ 14.1.2021

    Saisonende für den EHC

    Nachdem der Bundesrat am Mittwoch die geltenden Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bis Ende Februar verlängert und verschärft hat, wird die MySport League mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Das bedeutet, dass die Saison des EHC Basel nach nur sieben ausgetragenen Spielen beendet ist. (red)

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

  • Saison für den EHC Basel vorbei ++ Amateurkicker in der Region brauchen Geduld ++ Starwings verlieren - Regionalsport (BZ) - Sport - bz - Zeitung für die Region Basel (bzbasel.ch)

    REGIOSPORT AKTUELL

    Saison für den EHC Basel vorbei


    von bz-Sportredaktion - bz 14.1.2021 um 13:16 Uhr


    Was machen die regionalen Spitzenteams Sm'Aesch, Starwings, RTV, Traktor und EHC? Und was passiert sonst noch so Sportliches rund um Basel? In Regiosport aktuell haben Sie die Übersicht.


    13:15 Uhr Jakob Weber

    Saison für den EHC Basel abgebrochen


    Zum zweiten Mal hintereinander wird die dritthöchste Liga im Schweizer Eishockey nicht fertig gespielt. Wegen der Pandemie und den am Mittwoch verschärften Massnahmen haben die Verantwortlichen der MySports League mitgeteilt, dass die Saison mit sofortiger Wirkung abgebrochen wird.


    Der EHC Basel teilt auf der Homepage mit: "Es tut uns leid für alle Fans, Sponsoren, Gönner, Spieler und Helfer, dass nun das Worst Case Szenario eingetroffen ist und die Saison abgebrochen wird. Der EHC Basel wir in den nächsten Wochen alles analysieren und zu einem späteren Zeitpunkt erneut informieren. Versuchen wir gemeinsam diese schwere Zeit zu überstehen, um gestärkt aus der Krise zu kommen, damit wir in der kommenden Saison wieder angreifen können."


    n-medium2x-16x9

    Der EHC Basel wird in dieser Saison nicht mehr spielen und kann darauf auch nicht aufsteigen. © Christoph Perren

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)