Was läuft in der 1.Liga (Regio League)

  • Endlich mal eine Aussage! Bis jetzt war es in der Regel entweder unrealistisch optimistisch oder dann einfach Schweigen im Walde!
    Go EHC! :strike2: :strike2: :strike2:

    m
    Es ist glaub das erste Mal, dass man sich wirklich ein fixes Ziel setzt, welches man zu erreichen versucht. Man hat zwar immer gesagt man wolle dann und dann aufsteigen blablabla... Aber immer nur so inoffiziell. Die neue Geschäftsstelle begeistert geradezu!
    Auch über die Tryout-Spieler und Verpflichtungen wird man wieder informiert usw. Weiter so! :)

  • Absolut. Man kann dem neuen Vorstand - vorallem Schnellmann - absolut vertrauen. Vorher war wirklick immer nur gefühlt, 'Nati A nächste Saison' oder '1. Liga ist zu einfach, wir gehen in die NHL'.


    Ich fand Schnellmann schon den richtigen Typ als er in die Kurve kam und sich vorgestellt hat.


    Allez EHC!

    Mir hänn jetzt gnueg lang verliere glehrt. Jetzt gohts wider uffe, zämme, besser wie friener!

  • Hockeyfans.ch
    Saisonstart in der 1. Liga
    Freitag, 16. September 2016, 16:10 - Medienmitteilung


    Die Meisterschaft der 1. Liga startet morgen Samstag, 17. September 2016, in die neue Saison 2016/17. Die kommende Spielzeit ist richtungsweisend für alle interessierten Vereine, die ab 2017/18 an der Swiss Regio League partizipieren möchten.


    Die Regio League-Saison startet mit der ersten Vollrunde der 1. Liga morgen Samstag, 17. September 2016. Zudem finden am 27. und 28. September 2016 die 1/16-Finals des Swiss Ice Hockey Cup statt, an dem auch zehn Teams aus der höchsten Amateurliga mitspielen. Der Spielplan ist hier http://www.hockeyfans.ch/turnier/cup/1617 abrufbar. Die neue Saison hält zudem zwei wesentliche Neuerungen bereit: Wie in der National League wird auch in der Regio League die Verlängerung (in der Regular Season) mit 3 gegen 3 bestritten. Zudem wurde in der Ost- sowie Zentralschweiz die Masterround durch eine Dreifachrunde ersetzt.Entscheidungsphase für Swiss Regio LeagueDie Swiss Regio League startet wie geplant ab der Saison 2017/18, die kommende Saison wird somit bereits entscheidend sein für die ambitionierten Clubs und soll diesen eine Planungssicherheit ermöglichen. Folgende Mannschaften haben Interesse bekundet, um die vier Plätze innerhalb der jeweiligen Region zu kämpfen:


    Ostschweiz (8)
    EHC Arosa
    EHC Bülach
    EHC Chur Capricorns
    EHC Dübendorf
    EHC Frauenfeld
    PIKES EHC Oberthurgau 1965
    EHC Seewen
    EHC Wetzikon


    Zentralschweiz (6)
    EHC Basel KLH
    GDT Bellinzona
    EHC Brandis
    EHC Burgdorf
    EHC Thun
    EHC Wiki-Münsingen


    Westschweiz (6)
    HC Düdingen Bulls
    Ass. Genève Servette
    HC Sierre
    HC Sion-Nendaz 4 Vallées
    Star Forward
    HC Université Neuchâtel


    In einer weiteren Phase werden nun Site-Visits durch die Liga durchgeführt und überprüft, ob die Clubs die Anforderungen im Bereich Infrastruktur, Ordnung und Sicherheit sowie Nachwuchsförderung erfüllen. Dass die neue Liga auf grosses Interesse stösst, zeigt auch das klare Bekenntnis des neuen TV-Partners UPC, die Swiss Regio League in ihrer Berichterstattung abzudecken.

  • Ich glaube nicht, dass alle 6 Clubs den Anforderungen der Liga genügen werden, was nicht bedeutet, dass man sich darauf verlassen sollte.


    Meine Worte! Ich habe ehrlich meine Zweifel, ob schon alle gecheckt haben, was diese neue Swiss Regio League in der Praxis bedeuten wird: Spieler, die z.B. Dienstagabend 300km zu einem Auswärtsspiel fahren, ca. um 2Uhr morgens wieder zu Hause sind und spätestens um 7 wieder im Stollen stehen müssen -- und das eine Saison lang!


    Ich glaube (und hoffe!), dass der EHC den (nicht nur finanziellen!) Mehraufwand, den das zwangsläufig(!) nach sich ziehen wird, irgendwie auffangen kann -- aber wird das z.B. auch auf die Berner Dorfmannschaften zutreffen?


    Man wird sehen .... :smilie_381:

  • SC Unterseen-Interlaken - SC Lyss
    Ein Loch im Eis - Spiel zum Saisonstart nach 22 Minuten abgebrochen

    17. September 2016 (cm)
    Schade. 500 Zuschauer, zahlreiche Helfer und zwei motivierte Mannschaften freuten sich wie kleine Kinder auf den Saisonstart. Nach 22 Minuten mussten die Schiedsrichter aus Sicherheitsgründen das Spiel abbrechen. Das Loch im Eis vor der Spielerbank des Heimteams war nicht gross, aber einfach zu gefährlich für die Spieler. Zur Enttäuschung der zahlreichen Zuschauer aber sicher die vernünftige Entscheidung. Bis zu diesem Zeitpunkt riskierten beide Mannschaften nicht all zu viel. Einen Spielvorteil konnte sich kein Team verschaffen. Die Partie wird zu einem noch nicht fixierten Zeitpunkt wiederholt. Somit folgt am kommenden Samstag in der Seelandhalle gegen den EHC Thun ein zweiter Saisonstart. Hopp Lyss.

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

  • hockeyfans.ch
    St. Moritz: Luigi Riva übernimmt
    Donnerstag, 22. September 2016, 19:24 - Maurizio Urech


    Der Vorstand des EHC St. Moritz hat für die Saison 2017/18 mit Luigi Riva einen Vertrag als neuer Chef-Trainer abgeschlossen.


    Luigi "Luli" Riva ist bestimmt einigen von Euch als Spieler in der NL A (Ambri, Lugano) bekannt.


    Er hat 2000 seine Karriere als aktiver Spieler beendet und sich nebst der Tätigkeit im kaufmännischen Bereich auch als Nachwuchstrainer ausgebildet.


    In den letzten Jahren war er für den Nachwuchsbereich beim HC Lugano in sportlicher wie auch in administrativer Hinsicht verantwortlich.


    Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Luigi Riva einen kompetenten Eishockey-Profi engagiert haben, der die wertvolle Arbeit von Ueli Hofmann fortsetzen wird.


    Ueli Hofmann hat den EHC St. Moritz als Ausbildungsklub geformt und so manchem Jugendlichen die Freude und Begeisterung am Eishockey vermitteln können - herzlichen Dank für Deine Arbeit, Ueli!

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

  • Wird wohl wieder nichts mit Cup. Gefunden auf der Facebook-Seite vom SC Lyss:
    Schweizer Cup 2017/18: Freilos in Runde 1 für den SC Lyss!


    Für den Schweizer Cup 2017/18 wurden folgende Partien ausgelost:


    EHC Thun - EHC Wiki-Münsingen
    SC Unterseen/Interlaken vs GDT Bellinzona
    EHC Brandis vs EHC Basel
    EHC Zuchwil vs Argovia Stars
    EHC Burgdorf vs EHC Adelboden


    Der SC Lyss geniesst das Freilos in der 1. Runde.


  • Wann finden den diese Spiele statt?

  • Irgendwann im November oder Dezember so war es in den letzten 2 Jahren.


    Im November oder Dezember 2016 und Januar oder Februar 2017 sind die zwei Qualifikationsrunden. Der eigentliche Cup gegen NLB und NLA (oder anderen 1. Liga Teams) Teams beginnt dann im September 2017.


    Leider gibt's keine Infos über die Qualifikationsrunden der 1. Liga Teams auf der Seite http://www.swissicehockeycup.ch/de/ Da sind nur die Runden mit NLB und NLA Beteiligung erwähnt. Auf der Seite des Verbandes habe ich nur die Qualifikations-Spiele der Ostgruppe gefunden: http://www.sihf.ch/de/regio-le…07/cup-auslosung-04062016

    Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

  • Am 1./2.11.2015 Quali Runde 1 und am 10./11.1.2017 Quali Runde 2. Guckst du hier:
    http://www.sihf.ch/media/6488/…ten-2016-17-1-liga-zs.pdf


    PS: Schweizermeister Final 1. Liga ist am 8.4.2017 :D


    Also alle den 8.4.17 eintragen, dort schreiben wir eine Runde Geschichte würd ich sagen :D

    Mir hänn jetzt gnueg lang verliere glehrt. Jetzt gohts wider uffe, zämme, besser wie friener!