Transfers / Gerüchte Kader Saison 2020/2021

      Sorry Leute, aber wir können hier keine Tricks verraten wie man mehrmals hintereinander ein Probeabo bei der BaZ bestellt.

      Wir müssen froh sein das toleriert wird das wir einzelne Artikel hier rein kopieren (ohne vorher zu fragen), was eigentlich nicht legal ist, denn viele dieser Zeitungs-Artikel sind eigentlich nur gegen Bezahlung zugänglich. Dies ist vermutlich auch nur der Fall weil hier nicht allzuviele Leute diese lesen.

      Eine Seite von FCB Fans, die die BaZ-Artikel über den FCB kopiert hat, und jeweils von ca. 1'000 bis 2'000 Leuten gelesen wurde, wurde gebeten damit aufzuhören, ansonsten die Sache vor Gericht endet !!!

      Wer die ganze BaZ lesen will, kann für CHF 2.00 für 24 Stunden einen Tagespass, oder für CHF 9.90 ein 1 Monats-Abo kaufen.
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Dürfte interessant werden Weber ist für schnelles, pressendes Eishockey bekannt. Ob man damit die Meisterschaft gewinnen kann, werden wir sehen. Sehr gut finde das die Kommentare über ihn in Lustenau und Thurgau durchwegs positiv sind.

      Auf dem Papier wird da ja vor allem Offensiv an einem Bombenkader gearbeitet. Noch meine Meinung zu den offenen und Abgängen.

      -Hauser als Backup sicher ok, kennt die LIga und hat sich auf diesem Niveau bewiesen.
      -Hermkes kann gerne bleiben, neben all den Offensivkünstlern, schadet ein solider Defensivverteidiger der auch mal etwas Härte ins Spiel bringt sicher nicht.
      -Dann bleibt noch eine höchstens zwei Verteidgerpositionen offen. Da ist dann alles möglich, von frisch aus der Elite, bis zu erfahrenem Abwehrboss, was mir sehr zusagen würde, weil mir Büsser dafür defensiv etwas zu fehleranfällig ist. Als zweiten höchstens noch ein Talent für den langsamen Aufbau.

      -Gröflin hat mir am Anfang der Saison gut gefallen und angedeutet das er ein guter Scorer sein könnte, danach leider verletzt und mit wenig Eiszeit. Wenn möglich behalten.
      -Rattaggi hat mir in seiner ersten Saison besser gefallen. Letzte Saison nicht mehr ganz so gut, aber immer noch solide. Hoffe er bleibt und setzt seinen guten Schuss wieder etwas mehr ein.
      -Schnellmann kämpft immer, gerade bei so vielen technischen Offensivspielern scheint es mir auch wichtig zu sein das auch das kämpferische Element nicht zu kurz kommt. Hat mir mit Kiss immer gut gefallen. Würde ich gern noch ein Jahr behalten.
      -auch hier wäre dann sicher noch ein Platz frei, mein Wunschkandidat wäre hier J. Lanz der wohl kaum in Olten bleiben kann, dann Studer noch weiter integrieren, sonst muss der sich einen anderen Ort suchen um in seiner Hockeyausbildung weiterzukommen.

      Hoffe man bleibt beim 7 Verteidiger und 13 Stürmer System in dem auch alle Spieler immer wieder mal Eiszeit erhalten. Das hat aus meiner Sicht immer wieder für Überraschungsmomente gesorgt und beugt gleichzeitig dem Verteidigermangel etwas vor.

      Die Abgänge sind schade aber meist verständlich:
      -Hunziker offensiv top, defensiv eher flop. Einer der offensivsten Verteidiger der MSL, dafür defensiv oft nonchalant. Hat viel Verantwortung erhalten konnte leider aber nicht restlos überzeugen.
      -Spies finde ich schade hat wie oft in den letzten Jahren mit guter Entwicklung geglänzt. Hatte für mich einige solide Einsätze, sein Abgang scheint ja aber nicht sportlicher sondern Ausbildungstechnisch zu sein.
      -Gfeller Danke für all die Emotionen und den Einsatz in den letzten Jahren, aber es war leider eine katastrophale letzte Saison. Ihm ist weder im Sturm noch in der Verteidigung viel gelungen.
      -Hrabec über zwei Jahre gesehen für mich enttäuschend, hat viel Talent macht aber zu wenig daraus. Technisch sehr toll sieht man auch an den Penaltys, dafür gefällt mi der Einsatz meist nicht und mir fehlt die Übersicht. Habe mich oft über das viel zu lange Puck halten geärgert, auch bei Seiler ist mir das aufgefallen obwohl der ja eine sehr gute Übersicht hätte.
      -Lehner kämpferisch und Einsatzmässig immer top, sonst etwas limitiert. Bin gespannt wie er sich in Lyss weiterentwickelt.
      -Valenzas Alexis hätte ich behalten ist technisch top allerdings schon nach wenigen Spielen mit unmotivierten Fouls musste ja dann auch ein Mal aussetzen, danach hat sich das irgendwie nie mehr richtig eingerenkt. Luca konnte sich nicht festsetzen die Offensiven Positionen waren von stärkeren Spielern besetzt und für eine defensive Stürmerrolle scheint er mir nicht wirklich geeignet. Denke sie wollen gerne weiter zusammenspielen, das war ja auch ein Grund für den Wechsel zu uns, da kann ich im Gesamtpaket verstehen das man nicht beide behalten will.
      So etwas war ja zu erwarten. Spieler folgen ihrem Trainer. Ich bin hier aber mässig begeistert, wenn ich seine Stats anschaue. Aber auch, weil CW sich dazu bekannte, unsere Liga so gut wie nicht zu kennen und schon nach wenigen Tagen neue, seine Spieler bringt.
      :hockfight: Mir sin mir

      sixpuck schrieb:

      So etwas war ja zu erwarten. Spieler folgen ihrem Trainer. Ich bin hier aber mässig begeistert, wenn ich seine Stats anschaue. Aber auch, weil CW sich dazu bekannte, unsere Liga so gut wie nicht zu kennen und schon nach wenigen Tagen neue, seine Spieler bringt.


      Kann deinen Unmut nicht verstehen, Demuth passt doch sehr gut ins Profil, junger Spieler mit NLB Erfahrung, dazu kommt eine Saison in der Alpshl mit ordentlichen Scorerwerten. Die Liga kann ich nicht wirklich einschätzen aber es gibt da einige Ausländer die auch in der NLB schon für Furore sorgten und laut Weber kommt die Liga bei den Schweizern zu schlecht weg. Ausserdem fordert Weber Schnelligkeit und Pressing und kann wohl gut einschätzen wer dafür geeignet ist, er kennt ja auch sonst den ein oder anderen Spieler aus unserem Kader, mit dem er schon zusammengearbeitet hat.

      Eightyfil schrieb:

      Kann mir jemand erklären was die Alps Hockeyliga im Vergleich zur Ersten Bank Hockey Liga ist?
      Die "Erste Bank Eishockey Liga" erstebankliga.at/ ist die oberste Liga in Österreich (also wie bei uns die NLA), wobei neben den 8 Teams aus Österreich auch 1 Team aus Tschechien, 1 Team aus Ungarn und 1 Team aus Italien mitmachen.

      Die "Alps Hockey League" alps.hockey/ die die zweithöchste Liga in Österreich (also wie bei uns die NLB), wobei neben den 9 Teams aus Österreich noch 7 Teams aus Italien und 2 Teams aus Slowenien mitmachen.

      Von der Stärke würde ich die Erste Bank Hockey Liga in etwa zwischen NLA und NLB ansiedeln. Die Alps Hockey League in etwa zwischen NLB und MSL.

      - Erste Bank Hockey Liga Qualifikation 19/20: Salzburg 1. Rang, Graz 4., Innsbruck 10., Dornbirn 11. (Letzter)
      - Alps Hockey League Qualifikation 19/20: Lustenau 7. Rang, Feldkirch 10., Gherdeina 13., Bregenzerwald 16. (Drittletzter)
      Vorbereitungsspiel:
      11.8.2019 Dornbirn EC - HC Thurgau 1:7 (1:2/0:2/0:3)
      16.8.2019 Salzburg - ZSC 1:4 (0:1/0:3/1:0)
      17.8.2019 Biel - Salzburg 5:4 n.V. (2:1/2:1/0:2)
      17.8.2019 EC Bregenzerwald - EHC Basel 2:5 (0:1|1:1|1:3)
      18.8.2019 SCL Tigers - Graz 5:2 (0:0/2:1/3:1)
      18.8.2019 EVZ Academy - EHC Lustenau 7:1 (2:1/2:0/3:0)
      23.8.2019 Winterthur - Feldkirch 6:1 (2:0/1:1/3:0)
      23.8.2019 GCK Lions - EC Bregenzerwald 7:4 (2:1/2:1/3:2)
      27.8.2019 Feldkirch - GCK Lions 4:2 (2:1/2:0/0:1)
      28.8.2019 EHC Arosa - EHC Bregenzerwald 2:1 (0:1/0:0/2:0)
      28.8.2019 EHC Lustenau - EHC Visp 1:3 (1:1/0:1/0:1)
      30.8.2019 Feldkirch - HC Ajoie 3:10 (0:3/2:3/1:4)
      30.8.2019 Dornbirner EC - EHC Visp 0:4 (0:1/0:3/0:0)
      30.8.2019 HC Thurgau - HC Innsbruck 3:2 n.P. (1:0/1:2/0:0)
      31.8.2019 Ticino Rockets - HC Gherdeina 3:2 n.P. (0:1/1:1/1:0)
      31.8.2019 EC Bregenzerwald - EHC Winterthur 5:4 n.V. (1:2/2:1/1:1)
      31.8.2019 EHC Lustenau - HC Ajoie 1:6 (0:2/1:2/0:2)
      03.9.2019 EHC Winterthur - EHC Lustenau 5:2 (1:2/2:0/2:0)
      06.9.2019 SC Rapperswil-Jona Lakers - Dornbirn 2:1 (1:0/0:0/1:1)
      07.9.2019 HC Düdingen - EC Bregenzerwald 5:0 (0:0/3:0/2:0)

      Anscheinend gibt es da noch eine Art U20 Meisterschaft wo die Clubs ihre "Farmteams" hinschicken, wie diese Liga heisst, habe ich nicht herausgefunden.
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Ich habe ne ganz sachliche Frage aus Aktuellem Anlass. Ich hoffe und wünsche es mir das der EHC gut durch diese Krise kommt.Beim (Grossen Club ähnet dr Strasse kracht es ja ordentlich).
      Klar kann mann diese 2 Vereine nicht vergleichen wegen der Grösse.
      Und auch das im Eishockey jetzt Sommerpause ist kommt uns etwas entgegen.
      Hopp Ehc Basel.