Spiel 13: Hockey Huttwil - EHC Basel

      Spiel 13: Hockey Huttwil - EHC Basel

      facebook.com/ehcbasel1932/ 8.11.2019
      Es geht nach Huttu! Zum ersten Mal diese Saison spielen wir gegen Hockey Huttwil

      Wir freuen uns auf das Duell! Wie denkst Du, lautet das Resultat nach der Begegnung? Schreib es gern in die Kommentare

      Nicht dabei? Der Liveticker schon! Auf ehclive.ch findest Du die best beschriebenste Version der Leistung unserer Jungs

      ◇ #MySportsLeague ◇ #Commitment ◇ #Passion ◇ #Respect ◇




      -----------------------------------------------------------

      facebook.com/ehcbasel1932/ 9.11.2019
      Gleich geht es los beim Hockey Huttwil! Wir spielen in folgender Aufstellung!

      Verletzt ist neu Mathias Hagen, er hat sich im Training einen Kieferbruch zugezogen und liegt momentan im Spital. Gute Besserung Mathias!

      ℹ️ Heute findet kein Liveticker statt




      -----------------------------------------------------------

      facebook.com/ehcbasel1932/ 9.11.2019
      Yeah Los gehts! Heute müssen drei Punkte her



      -----------------------------------------------------------

      Telegramm Hockey Huttwil - EHC Basel 5:2 (1:1/1:0/3:1): sihf.ch/de/game-center/game/#/20201120000095
      Live Ticker: Nein
      Hockeyfan Radio: Nein
      Video-Livestream: Nein
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Für uns ist das Spiel 13, für (fast) alle andere ist dies bereits Runde 15. Vermutlich wurde das Spiel vom letzten Samstag 2. November wegen dem besetzten Parkhaus (aufgrund einer Veranstaltung in der Joggeli-Halle: Cesar Millan) verschoben. Das verschobene Heimspiel wird am Dienstag 26.11.19 nachgeholt. Das andere verschobene Heimspiel findet am Dienstag 10.12.19 statt.
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Was ist das los ? Rückstand gegen den Letzen ? (auch wenn der Huttwil heisst) Keine Strafen, kein Einsatz/Checks ? Spielen wir wieder einmal den barmherzigen Samariter (Punkteverschenken an die "Krisenclubs") ?

      Ich dachte eigentlich nach den zwei Spielen gegen Arosa das man nicht tiefer fallen kann. Kein Problem für den EHC Basel (so wie wir ihn leider kennen)...
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

      Ehc Freak87 schrieb:

      Vieleicht ist die Krise nicht mehr beim rest der Gegner, sondern bei uns?
      So müssen wir schauen dass wir überhaupt in die Play offs kommen können. Was mich erstaunt das wir noch nich viel in sachen B Lizenz getan haben.

      Wie meinst du das mit den B-Lizenzen? Das ist ja gut...
      Fanclub Club 7 Basel

      Fanclub Lokalpatriote Basel LPBS

      LPBS - Us Liebi zum EHC!

      Fuessball intressiert my nidd!!!

      LPBS schrieb:

      Ehc Freak87 schrieb:

      Vieleicht ist die Krise nicht mehr beim rest der Gegner, sondern bei uns?
      So müssen wir schauen dass wir überhaupt in die Play offs kommen können. Was mich erstaunt das wir noch nich viel in sachen B Lizenz getan haben.

      Wie meinst du das mit den B-Lizenzen? Das ist ja gut...


      Naja, bei drei verletzen Verteidigern bleiben noch sechs übrig, davon einer U-20 Top. Da könnte man schon daran denken vielleicht einen mit B-Lizenz auszuleihen...
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Das Spiel war beidseitig von Chrampf, Ungenauigkeit und Konzeptlosigkeit geprägt! Die einzigen auf My Sports Niveau waren die beiden Torhüter. Fazit: Huttwil ging als verdienter Sieger (investierte mehr Herzblut für den Sieg) vom Platz.
      Was mir im Moment zu denken gibt, sind die noch einsatzfähigen Verteidiger, bin gespannt wie der Club darauf reagiert.
      Hoffentlich erfolgt am Dienstag eine entsprechende Reaktion.
      facebook.com/ehcbasel1932/ 9.11.2019
      Ungenügende Leistung - wir verlieren mit 5:2 gegen Hockey Huttwil
      Spielbericht folgt, die Interviews und das Highlight-Video folgen auf tv.sihf.ch




      -----------------------------------------------------------

      ehcbasel.ch 9.11.2019
      Umschaltspiel entscheidend. EHC Basel verliert gegen Huttwil 2:5
      (Bericht: Reto Büchler; Foto: Christoph Perren)

      ehcbasel.ch/spielbericht/hockey-huttwil-ehc-basel-1

      -----------------------------------------------------------

      sihf.ch 9.11.2019
      Highlights Hockey Huttwil - EHC Basel: player.vimeo.com/video/372186465
      Interview mit Robert Othmann (Trainer EHC Basel): player.vimeo.com/video/372113977
      Interview mit David Rattaggi (Stürmer EHC Basel): player.vimeo.com/video/372113982
      Interview mit Andreas Beutler (Trainer Hockey Huttwil): player.vimeo.com/video/372111510
      Interview mit Timo Braus (Stürmer Hockey Huttwil/Langnau U20 Elit): player.vimeo.com/video/372113976
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Das gestrige Spiel gegen Huttu war auf gut deutsch gesagt eine Riesenfrechheit unserer Mannschaft, denn mit gereisten Fans gegen über!!! Da war kein Kampf. Keine Leidenschaft. Kein Wille. Da war auch kein Team das sich für denn Verein zerreissen würde, nein das waren viele Einzelspieler die nur für sich und das eigene Ego Spielen!!! Ich meine man ist es sich als EHC Fan ja gewohnt das die Bäume für uns nicht in denn Himmel wachsen,
      aber was man von der Mannschaft eigentlich immer erwarten dürfte wäre das sie kämpft und mit stolz für unsere Farben Spielt. Wenn sich diesbezüglich um ab hängig der Resultate nicht schnell etwas entert, sehe ich schwarz für diese Saison. Und dann werde ich mir wohl auch mal eine Pause können, weil ich keine Lust mehr habe mir Woche für Woche diesen Frust zu geben. Und zu, zu sehen wie wir in der ganzen Schweiz ausgelacht werden weil der Verein Jahr für kein Bein vors andere bekommt. Das tut mir in der Seele weh denn der EHC Basel ist der Verein meines Herzens aber irgendwann ist einfach genug.
      Also irgend etwas stimmt da schon nicht, und das seit Beginn der Meisterschaft. Es schien als ob man mit dem geringstmöglichen Aufwand den grösstmöglichen Ertrag erspielen wollte. Aber Zusammenspiel und Taktik klappte meistens gar nicht oder zu wenig gut. Einsatz und Kampf meisten nicht vorhanden (oder zu wenig oder nicht während 60 Minuten). Das Trainergespann schein ratlos. Haben wir zu viele Häuptlinge und zu wenig Krieger (dachte eigentlich das sei das Problem in Martigny, aber dort ist ein erfahrener Trainer) ?

      Und jetzt kommen noch die typischen Anzeichen von Verunsicherung dazu: Man versucht MEHRERE SACHEN/ALLES GLEICHZEITIG richtig zu machen und macht dadurch alles falsch. Man will die Mannschaft ALLEINE RETTEN und behält den Puck so lange bis man ihn an einen Gegner verliert oder man vertraut dem Mitspieler nicht und spielt den Pass nicht weil man denkt der macht nichts gescheites daraus. Alle Spieler auf dem Eis konzentriert sich nur noch auf den Puck und dadurch stehen dann 4 Gegenspieler frei. Man möchte keinen Zweikampf verlieren/ausgespielt werden und lässt dadurch dem Gegner 2-4 Meter Platz, was selbst dem Letzten in der Tabelle genügt um zu gewinnen...

      In dieser Situation bräuchte wir eine erfahrenen Trainer oder jemand der es gar nicht erst so weit kommen lässt (wobei der SCB hat in dieser Saison offenbar auch schon solche "Katastrophenspiele" abgeliefert)…

      Lustigerweise sieht man auf dem Bild nach dem Match einige EHC Fans klatschen. Also wir EHC Fans sind viel zu nett und haben Mitleid mit jedem, in anderen Stadien würde man pfeifen und Gegenstände aufs Eis werfen. Wobei das natürlich die Situation nicht verbessern würde, aber vielleicht würde dann die Mannschaft endlich aufwachen und den Ernst der Lage erkennen...
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Hier ein sehr interessantes Video (NLA Runde am 1.11.2019) wie solche Probleme entstehen und wie der SCB die Probleme lösen will (Ganzer Beitrag: 22:44 Min), Kommentar Mario Rottaris/Interviews vor dem Match (0 bis 6:08), Kommentar Mario Rottaris/Interviews nach dem Match (11:32 bis 22:44): srf.ch/play/tv/eishockeyaktuel…9d-45fd-ae61-01e6424182a1
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

      vanitas schrieb:

      Droopy Albert Malgin war ein erfahrener Trainer und was hat es uns gebracht ?
      Ja, aber Albert Malgin hat doch grosse Defizite in der Kommunikation (nicht nur wegen dem schlechten Deutsch), und die ist doch extrem wichtig bei einem Trainer ganz egal um welche Sportart es geht... und Albert Malgin war bei keinem ambitionierten Club länger im Amt... Also ein Leistungsausweis sieht in meinen Augen anders aus... Also mir kommt es so vor das Schäublin kein gutes Händchen hatte wen es um die Auswahl der Trainer geht oder sogar die Wichtigkeit dieses Postens (und den Einfluss des Trainers auf die Spieler/Taktik, etc.) unterschätzt... Aber der Trainer ist sicher nicht der alleine Schuldige, die ganze Mannschaft verliert (inklusive Betreuer und Vorstand), die Lösung muss auch von der ganzen Mannschaft kommen...
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

      vanitas schrieb:

      Wenn die Mannschaft keinen bock hat kannst du an die Bande stellen wenn du willst. Besser wird es nicht.
      Ist der Club zu nett zu den Spielern oder ist der Disziplinlose und Ambitionslose Geist der Hobbyeishockeyanner aus 1. Liga Zeiten noch nicht ganz aus der Arena vertrieben ???
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

      vanitas schrieb:

      Es gab gestern eine Szene (Im dritten drittel ) die sehr bezeichnend war. Da rücken nach einen Angriffs vom Huttwil drei Huttwiler Haller auf die pelle, und keiner der unsern kommt im zu Hilfe. Das sagt eben schon sehr viel über dieses Team aus.
      Ja, das muss nicht unbedingt ein Hinweis auf den Charakter sein, das kann auch nur Indiz darauf sein das im Moment jeder mit sich selbst beschäftigt ist (mit seinen Problemen). Dieses Problem kann durchaus gelöst werden oder anders gesagt, solche Phasen können bei allen Teams auftreten.
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)