Spiel 7: EHC Chur - EHC Basel

      Spiel 7: EHC Chur - EHC Basel

      facebook.com/ehcbasel1932/ 8.10.2019
      ◇ Rheinduell im Bündnerland ◇

      Wir gehen MORGEN (❗️) den Rhein hoch - bis nach Chur! Die Steinböcke sind momentan in Top-Form und werden schwierig zu schlagen sein. Auf geht's, wir wollen einen 3-Punkte-Sieg holen!

      Liveticker: ehclive.ch


      ◇ #MySportsLeague ◇ #Commitment ◇ #Passion ◇ #Respect ◇



      ------------------------------------------------------------

      - Telegramm EHC Chur - EHC Basel: 1:3 (0:2/0:0/1:1) sihf.ch/de/game-center/game/#/20201120000045
      - Live Ticker: ehcbasel.ch/live-ticker
      - Auf facebook.com/ehcbasel1932/ kann man links oben das grosse EHC Basel Signet anklicken und kommt so auch zur Instagram-Story
      - Radio: Nein
      - Video Live Stream: Nein.

      ------------------------------------------------------------

      facebook.com/ehcbasel1932/ 9.10.2019
      Yeah! Und auf geht's in das Duell gegen die Bündner

      Nicht in Chur? Der Liveticker hält Dich auf ehclive.ch stets Up-To-Date

      Video (Einmarsch/Aufwärmen):
      facebook.com/ehcbasel1932/videos/2254305848193873/
      Mir hänn do in Basel gnueg lang verliere glehrt. Jetzt gohts wider uffe, zämme, besser wie friener!
      Grosses Verletzungspech beim EHC Chur

      Die Verletztenliste beim EHC Chur ist nach dem Spiel gegen den EHC Seewen weiter angewachsen. Nebst den teils langwierigen Ausfällen von Bucher, Rutzer und Knuchel können mit Monstein und Vrabec zwei weitere Stürmer verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden. Zählt man dabei den kürzlich verkündeten Rücktritt von Orlando Scherz dazu, fallen beim Stadtclub für das heutige Spiel gegen den EHC Basel zwei komplette Sturmreihen aus.

      Aus diesem Grund sah sich die sportliche Leitung gezwungen, den Kader mit Spielern aus anderen Vereinen aufzustocken. Namentlich handelt es sich dabei um Nino Marzan vom EHC Wetzikon (1. Liga), Hannes Kobel von den Rapperswil Jona Lakers (U20-Top) und Marino Misani vom HC Davos (U20-Elit). Sie alle werden heute Abend mittels B-Lizenz mit dem Fanionteam des EHC Chur auflaufen. Das Team von Tomas Tamfal ist nun gefordert, die positiven Emotionen aus dem erfreulichen Saisonstarts auf die neuen Spieler zu übertragen.

      Für das Spiel vom Samstag kann auf die Rückkehr des einen oder anderen Stammspielers gehofft werden.
      EHC BASEL/KLH + EHC BASEL NACHWUCHS :play:
      C mon Ehc Basel. Hoffentlich gibts wieder einmal einen auswörtssieg. Währe an der Zeit.
      Kommt schon gut. Ich habe den post mit den B Lizenzen von chur spannend gefunden.
      Gehört zwar nicht in das Thema, aber Arosa ist auch im anderen Thema eben kein Thema. Vom namen herr müsste es ja sein.
      Also Hopp Ehc Basel!
      3 Punkte erzittert! Die Punkte sind sicher positiv, aber war die Leistung auch positiv ? Hat man nicht wieder zu früh auf "Vorsprung halten" umgestellt anstatt energisch das dritte und vierte Tor zu suchen ?
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Trotzdem, beim punktgleichen Konkurrenten, in deren Hometown, die Punkte mit nach Hause genommen zu haben, ist ein Zeichen. Man könnte auch sagen: wir sind auf Kurs. Die Dübis können kommen. Aber trotzdem, unsere Defensive ist top, aber vorne könnten unsere Stürmer schon noch das eine oder andere Tor schiessen. Die diesbezüglichen Statistiken bestätigen das. Diese beherrschen momentan die Spieler von Martinach. Kleiner Wink an OS........
      :hockfight: Mir sin mir

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „sixpuck“ ()

      Sieg vor allem Dank Haller und einem weiterhin starken Boxplay.

      Auch für den Trainerstaff sicher sehr wichtig nachdem man doch recht überraschend A. Valenza zu Hause liess, wohl wegen den vielen Strafen. Dietrich habe ich nicht auf dem Feld gesehen, dagegen hat Spies einen guten, ruhigen Eindruck hinterlassen, als Büsser Ersatz.

      Würde sagen das Spiel war im ersten Drittel etwas besser von uns, im 2ten ausgeglichen und im 3. kam Chur nach dem Shorthander wie die Feuerwehr, war ja nach ihren letzten Wochen zu erwarten, aber schwierig dagegenzuhalten. Man hat aber solidarisch den Puck aus der eigenen Zone geschafft und offensiv auch immer wieder mit Nadelstichen. Beim Pfostenschuss natürlich auch etwas Glück.

      Schlussfazit: Bessere Effizienz, besserer Goalie und bessere Specialteams, das führt zu diesem wichtigen Sieg. Am Schluss aus meiner Sicht alles Fähigkeiten die ein Spitzenteam ausmachen.
      facebook.com/ehcbasel1932/ 9.10.2019
      SIIIIEEEGGG!! YES! Wir nehmen drei Punkte mit aus Chur Aber es wurde knapp - alles dazu im Spielbericht!

      Video (Feier mit den Fans):
      facebook.com/ehcbasel1932/videos/2710472515651679/

      ------------------------------------------------------------

      ehcbasel.ch 10.10.2019
      Der EHC Basel erkämpft sich drei Punkte im Spitzenspiel in Chur
      (Bericht: Reto Büchler, Foto Christoph Perren)

      ehcbasel.ch/spielbericht/ehc-chur-ehc-basel

      ------------------------------------------------------------

      sihf.ch 10.10.2019
      Interview mit Robert Othmann (Trainer EHC Basel): player.vimeo.com/video/365454097
      Interview mit Fabio Haller (Torhüter EHC Basel): player.vimeo.com/video/365454082
      Interview mit Björn Gerhard (Assistenz-Trainer EHC Chur): player.vimeo.com/video/365454104
      Interview mit Brian Liechti (Stürmer EHC Chur): player.vimeo.com/video/365454101
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Aus den Interviews interpretiere ich das Basel viel zu passiv, ja fast schon ängstlich aufgetreten ist. Mit einer Mannschaft die wesentlich besser besetzt ist als Chur sollte man mit mehr Selbstvertrauen auftreten und das Spieldiktat an sich reisen...
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)