Spiel 7: EHC Chur - EHC Basel

      Neu

      Es kann ja sein, das sich der Ehc Basel noch an die neue (favoritenrolle)noch gewöhnen muss und kann.Ich finde das mit dem spiel zu machen schon fast eine Schweizerische Sportkrankheit.(Wir können es gar nicht gut) Und es hat auch einen gegner die auch punkten wollen.Ich finde das der Ehc Saisonstart recht geglückt ist und wohl der 2. Platzt in der Quali das Top Ziel sein muss. Kommt schon gut. C mon Ehc.

      Neu

      BaZ 10.10.2019
      Spitzenspiel gewonnen
      Der EHC Basel behauptet Platz 2.

      War aufseiten des EHC Basel nach der vergangenen Partie gegen Dübendorf die hohe Anzahl der Strafen bemängelt worden, zeigten sich die Basler gegen Chur in diesem Bereich wenig verbessert. Immerhin Punkte sammelte der EHC wieder drei, nach zwei Niederlagen in Folge. Der 3:1-Sieg war ein wichtiger, besiegte das Team von Robert Othmann damit den ersten Verfolger in der Tabelle und festigte zugleich Rang 2. Marco Vogt und Billy Hunziker erzielten die ersten beiden Basler Treffer bereits in den ersten acht Minuten des Spiels. Roman Hrabec traf Sekunden vor Schluss zum Endstand. (ror)

      Chur - EHC Basel 1:3 (0:2, 0:0, 1:1)
      Thomas Domenig Stadion. – 812 Zuschauer. – Tore: 5. Vogt 0:1. 8. Hunziker (Zwissler, Seiler) 0:2. 44. Scherrer 1:2. 60. Hrabec 1:3.

      ------------------------------------------------------------

      ehcfans.ch 10.10.2019
      Aufholjagd gegen Basel gelingt nicht

      ehcfans.ch/chur/2019/10/10/auf…egen-basel-gelingt-nicht/

      ------------------------------------------------------------

      Drei wichtige Punkte für den EHC Basel im Spitzenspiel in Chur
      von Reto Büchler - bz 10.10.2019

      bzbasel.ch/sport/basel/drei-wi…enspiel-in-chur-135780777
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

      Neu

      Ehc Freak87 schrieb:

      Es kann ja sein, das sich der Ehc Basel noch an die neue (favoritenrolle)noch gewöhnen muss und kann.Ich finde das mit dem spiel zu machen schon fast eine Schweizerische Sportkrankheit.(Wir können es gar nicht gut) Und es hat auch einen gegner die auch punkten wollen.Ich finde das der Ehc Saisonstart recht geglückt ist und wohl der 2. Platzt in der Quali das Top Ziel sein muss. Kommt schon gut. C mon Ehc.


      Dazu fällt mir diese Pressekonferenz ein und die Worte von Pavel Gross am Ende, so ein wenig passt das, finde ich:

      Neu

      War dabei, der Sieg war bedingt verdient, aber Basel hat in vielen Momenten Klasse gezeigt. Aber nur weil wir ein so gutes Boxplay haben heisst es noch lange nicht, dass wir mehrmals doppelte Unterzahl spielen sollten! Den Schiri könnte ich nicht wirklich objektiv beurteilen, jedoch hat er in meinen Augen gegen beide Teams schlecht gepfiffen, einmal pfeift er einen Bandencheck der keiner ist und ein anderes mal gibt ein Basler ziemlich offensichtlich einem Khurer einen Check gegen den Kopf, der nicht gepfiffen wurde. Khur muss man so oder so loben, zumindest spielerisch und auch was die Atmosphäre angeht. Super Leute dort unten! Definitiv mein Lieblingsgegner. Aber trotz leichter Kritik: Wir sind in der Tabelle auf Platz 2, haben 3 Punkte Abstand auf die Plätze 3 und 4 und wunderbare 7 Punkte Abstand vom Strich. Mit Siegen gegen Dübi ist es möglich, bald 10 Punkte vorsprung auf diese elenden Zürcher zu haben. Was für ein Saisonstart!

      Neu

      Aber ich glaube es ist nicht nur die ungewohnte Favoritenrolle, Martigny und wird haben einfach einen anderen Druck als die restlichen Mannschaft. Das macht zumindest etwas im Unterbewusstsein aus. Diese "Siegermentalität" muss zuerst noch weiter und stärker entwickelt werden...
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

      Neu

      droopy schrieb:

      Aber ich glaube es ist nicht nur die ungewohnte Favoritenrolle, Martigny und wird haben einfach einen anderen Druck als die restlichen Mannschaft. Das macht zumindest etwas im Unterbewusstsein aus. Diese "Siegermentalität" muss zuerst noch weiter und stärker entwickelt werden...


      Jaja auch der EHC Arosa hat erkannt das wir ein Ligagigant sind... Nein ernsthaft ich finde wir machen das bis jetzt ganz gut und das Kader von Martigny ist erstens einfach stärker besetzt und hat zweitens auch viel mehr Erfahrung auf diesem Niveau ein Spitzenteam zu sein.