Spiel 4: EHC Basel - EHC Bülach

      Spiel 4: EHC Basel - EHC Bülach

      facebook.com/ehcbasel1932/ 27.9.2019
      ◇ Heimspiel ◇

      Morgen heisst es schon wieder HEIMSPIEL Kommt alle in die Arena, lasst uns zusammen wieder auf den Drei-Punkte-Zug aufspringen

      ◇ #MySportsLeague ◇ #Commitment ◇ #Passion ◇ #Respect ◇




      ------------------------------------------------------------

      BaZ 27.9.2019
      Die Sporttipps zum Wochenende
      Nächstes Heimspiel für den EHC Basel
      Robert Othmann ist mit dem EHC Basel erfolgreich in die MySports-League gestartet. Die ersten drei Partien der neuen Saison konnten die Basler allesamt gewinnen. Nun wartet am Samstag in der St.-Jakob-Arena mit Bülach der nächste Herausforderer auf das beste Team in der Region Basel. Ziel des Tabellenzweiten ist es auch in dieser Partie, den Spitzenplatz zu verteidigen. Klarheit hat der EHC seit gestern über seinen Gegner in der Qualifikation zum Schweizer Cup 2020/2021. Die Basler treffen auf den EHC Adelboden, der eine Liga tiefer aktiv ist. Spieltermin ist der 19. oder 20. November. Ebenfalls in der ersten Qualifikationsrunde tritt der EHC Rheinfelden an. Die Zweitliga-Amateure aus dem Aargau empfangen auf der heimischen Kunsteisbahn die Argovia Stars (1. Liga). (dw)
      Samstag, 17.30 Uhr. EHC Basel - Bülach (St.-Jakob-Arena).

      ------------------------------------------------------------

      - Telegramm EHC Basel - EHC Bülach: 5:2 (1:1/3:0/1:1) sihf.ch/de/game-center/game/#/20201120000027
      - Matchprogramm als PDF (QR Code auf Rückseite des Abos scannen oder diesen Link hier benutzen): l.ead.me/bauMEy http://l.ead.me/bauMEy
      - Live Ticker: Nein

      ------------------------------------------------------------

      facebook.com/hockeyfanradio/ 27.9.2019
      Hockey Fanradio News
      MySports League live mit Basel - Bülach


      Der EHC Basel ist mit 8 Pte aus drei Spiele bereits gut drauf. Das einzig kleine Handicap ist, dass man die letzten zwei Heimspiele gegen Bülach verloren hat. Der EHC Bülach selbst hat eine Niederlage und Sieg nach Verlängerung auf dem Konto und steht mit 6 Pte aus drei Spiele da.

      SA | 28.09.19 | 17H15 | MSL | KANAL 2 |
      EHC Basel - EHC Bülach

      hockeyfanradio.ch
      facebook.com/hockeyfanradio/
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Das ist unser Ehc Basel. 5:2 Sieg heute gegen Bülach. Ich bin momemtan ein wenig positiv überascht vom Ehc. Jetzt haben sie einen kleinen Road map vor sich mit ein paar Auswärtsgames. Ich würde mir es wünschen das Sie die nächsten 2 Auswärtsspiele gewinnen können. Erst dann können wir langsam einschätzen ob Sie wirklich ein mysports spitztenteam sind. Hopp Ehc Basel!
      Für mich gab es heute vier Bestplayer. Neben Maurenbrecher spielten auch Vogt, Schnellmann und Gfeller (!) ein super Spiel und haben sich gegenüber den letzten Spielen echt gesteigert.
      Gfeller zeigte heute das erste Mal was er kann. Vielleicht ist er jetzt in der Verteidigung angekommen...?
      Konstant sehr gut gefallen mir Maurer, Zwissler, Hrabec, Büsser und natürlich Haller. Krass wie unauffällig ein Tuffet oder ein Seiler sein kann. Das spricht sehr für unser Team. Bin gespannt auf Mittwoch. Bülach ist jetzt auf jeden Fall gewarnt...
      Fanclub Club 7 Basel

      Fanclub Lokalpatriote Basel LPBS

      LPBS - Us Liebi zum EHC!

      Fuessball intressiert my nidd!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LPBS“ ()

      facebook.com/ehcbasel1932/ 28.9.2019
      Heimspiel Nr. 3! Bald geht es los gegen EHC Bülach!
      Nicht in der Arena? Das Hockey Fanradio (.ch) überträgt das Spiel live vor Ort
      ALLEZ!!




      ------------------------------------------------------------

      facebook.com/ehcbasel1932/ 28.9.2019
      Yes! Schon wieder ein Vollerfolg Wir schlagen die Bülacher mit 5:2 und holen uns drei weitere Punkte
      Spielbericht, Interviews & Highlight-Video folgen..




      ------------------------------------------------------------

      ehcbasel.ch 28.9.2019
      Entscheidung im Mitteldrittel. Der EHC Basel gewinnt 5:2
      (Bericht: Reto Büchler, Foto Christoph Perren)


      ehcbasel.ch/spielbericht/ehc-basel-ehc-buelach-1

      ------------------------------------------------------------

      YouTube.com


      Niklas Maurenbrecher (Stürmer EHC Basel): "Wir haben zur rechten Zeit die Tore geschossen"


      Robert Othman (Trainer EHC Basel): "Wir haben uns strikt an den Gameplan gehalten"


      sihf.ch
      Interview mit Yannick Waller (Verteidiger EHC Bülach): player.vimeo.com/video/363033303
      Interview mit Ramon Schaufelberger (Trainer EHC Bülach): player.vimeo.com/video/363033310
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)

      LPBS schrieb:

      Für mich gab es heute vier Bestplayer. Neben Maurenbrecher spielten auch Vogt, Schnellmann und Gfeller (!) ein super Spiel und haben sich gegenüber den letzten Spielen echt gesteigert.
      Gfeller zeigte heute das erste Mal was er kann. Vielleicht ist er jetzt in der Verteidigung angekommen...?
      Konstant sehr gut gefallen mir Maurer, Zwissler, Hrabec, Büsser und natürlich Haller. Krass wie unauffällig ein Tuffet oder ein Seiler sein kann. Das spricht sehr für unser Team. Bin gespannt auf Mittwoch. Bülach ist jetzt auf jeden Fall gewarnt...

      Also bei den Verteidigern kann ich dir nicht ganz zustimmen. Wir haben zwar bis jetzt am wenigsten Tore kassierte von allen MSL Mannschaften. Aber die Abwehrarbeit sieht doch ab und zu etwas zu "improvisiert" und "unkonventionell" aus und einige sind doch etwas langsam und warten etwas zu lange mit dem Pass. Aber es dauert natürlich etwas Zeit bis alle Linien eingespielt sind (es gab ja bereits wieder Änderungen bei der Linienzusammenstellung) und alle ihre Position gefunden haben und ihre Aufgaben kennen.
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      War doch ein sehr ordentliches Spiel, bei dem Basel doch viel Druck aufsetzen konnte. Powerplaygoal ist auch endlich gelungen, im 11. Versuch, Boxplay weiterhin sehr stabil.

      Das wir so wenig Goals kassieren liegt schon zu grossen Teilen an Fabio Haller und dem starken Boxplay. In der Spielauslösung gibt es schon noch viel Verbesserungspotenzial, ist aber irgendwie auch logisch wenn man die Verteidiger ansieht. Gfeller hat das ja doch auch länger nicht gespielt, Hagen war lange verletzt oder Schwörer kommt praktisch direkt aus dem Junioreneishockey.

      Die Offensive gefällt mir schon ganz gut, bis auf die Valenza Tuffet Linie. Sonst gibt es doch einige Duos die ganz gut harmonieren Kiss/Schnellmann, Rattaggi/Zwissler zum Beispiel auch der 13. Stürmer gefällt mir immer wieder, gestern Lehner. Auch die Verteidiger schiessen ganz gut und man versucht vor dem Goal zu stehen.

      Punktemässig ist man auf jeden Fall auf Kurs.

      droopy schrieb:

      LPBS schrieb:

      Für mich gab es heute vier Bestplayer. Neben Maurenbrecher spielten auch Vogt, Schnellmann und Gfeller (!) ein super Spiel und haben sich gegenüber den letzten Spielen echt gesteigert.
      Gfeller zeigte heute das erste Mal was er kann. Vielleicht ist er jetzt in der Verteidigung angekommen...?
      Konstant sehr gut gefallen mir Maurer, Zwissler, Hrabec, Büsser und natürlich Haller. Krass wie unauffällig ein Tuffet oder ein Seiler sein kann. Das spricht sehr für unser Team. Bin gespannt auf Mittwoch. Bülach ist jetzt auf jeden Fall gewarnt...

      Also bei den Verteidigern kann ich dir nicht ganz zustimmen. Wir haben zwar bis jetzt am wenigsten Tore kassierte von allen MSL Mannschaften. Aber die Abwehrarbeit sieht doch ab und zu etwas zu "improvisiert" und "unkonventionell" aus und einige sind doch etwas langsam und warten etwas zu lange mit dem Pass. Aber es dauert natürlich etwas Zeit bis alle Linien eingespielt sind (es gab ja bereits wieder Änderungen bei der Linienzusammenstellung) und alle ihre Position gefunden haben und ihre Aufgaben kennen.

      Das sehe ich auch so. Das Zusammenspiel hat sicher noch Luft nach oben. In meinem Schreiben meinte ich vor allem die Leistung der einzelnen Spieler.
      Fanclub Club 7 Basel

      Fanclub Lokalpatriote Basel LPBS

      LPBS - Us Liebi zum EHC!

      Fuessball intressiert my nidd!!!
      BaZ 30.9.2019
      EHC: Bereits der vierte Sieg im vierten Spiel

      Spätestens seit diesem Wochenende muss nun beim EHC Basel von einem geglückten Saisonstart gesprochen werden. Die Basler setzten sich in der heimischen St.-Jakob-Arena vor über 800 Zuschauern gegen Bülach 5:2 (1:1, 3:0, 1:1) durch; es war der vierte Sieg im vierten Spiel.
      Dabei zeigte der EHC insbesondere im Mitteldrittel eine gute Leistung. Mit drei Toren im zweiten Durchgang entschieden die Hausherren das Spiel für sich; Niklas Maurenbrecher zeichnete sich als Doppeltorschütze aus. Auch das erste Powerplay- Tor der Saison gelang den Baslern an diesem Abend. Im Unterzahlspiel waren sie einmal mehr nicht zu bezwingen. Den Gästen wollte in der Folge nicht mehr viel gelingen; der Treffer im letzten Drittel war nur noch Resultatskosmetik.
      So festigt das Team von Robert Othmann den zweiten Tabellenplatz; nur Ligafavorit Martigny hat bisher mehr Punkte gesammelt. Die nächste Gelegenheit auf weitere drei Punkte bietet sich dem EHC am Mittwoch. Dann kommt es zur Reprise in Bülach (20 Uhr). (ror)

      EHC Basel - EHC Bülach 5:2 (1:1; 3:0, 1:1)
      St.-Jakob-Arena. – 823 Zuschauer. – Tore: 5. M. Alena (Figi) 0:1. 7. Kiss (Hunziker) 1:1. 27. Maurenbrecher (Schir, Vogt) 2:1. 34. Vogt (Büsser) 3:1. 38. Maurenbrecher (Büsser) 4:1. 43. Schnellmann (Hagen) 5:1. 52. Figi (G. Halberstadt) 5:2. – Strafen: 4mal 2 Minuten, gegen Basel; 3mal 2 Minuten gegen Bülach.

      MSL: Seewen – Arosa 5:4 n. V. Dübendorf - Chur 5:1. Basel - Bülach 5:2. Düdigen - Thun 4:6. Wiki-Münsingen - Martigny 4:10. Huttwil - Lyss 4:3. – Rangliste (je 4): 1. Martigny 12. 2. Basel 11. 3. Dübendorf 6. 4. Bülach 6. 5. Seewen 6. 6. Thun 6. 7. Huttwil 6. 8. Chur 6. 9. Lyss 5. 10. Wiki-Münsingen 5. 11. Düdingen 2. 12. Arosa 1.

      ----------------------------------------------------------

      Entscheidung im Mitteldrittel: Der EHC Basel gewinnt 5:2
      von Reto Büchler - bz 29.9.2019

      bzbasel.ch/sport/basel/entsche…asel-gewinnt-52-135722719
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)