EHC Basel Zukunfts Potenzial

      EHC Basel Zukunfts Potenzial

      Sali Zämme. Ich habe mirgedacht,das ich es versuchen könnte hier mit einem Nach meiner Meinung ein Sehr Intresantes Thema zu Lancieren.
      Ich habe vor ein paar wochen auf Tele Basel den Sport Talk gesehen mit dem Ehc Basel Spieler Schnellmann.Er Sprach von einem Mittel,Längfristigen Ziel den Ehc Basel zurück in den Profi Sport zu bringen.Das heist NLB,NLA. Wo der Ehc in in der NLA war und im NLB war bis zum Eher Traurigen Ende des Bisherigen Profi Eishockey in Basel war ich einigermasen dabei beim Ehc Basel.Vieleicht Wissen die Jetzigen Ehc Insider hier Forum was es Bräuchte um wieder Eine Ehc Basel AG zu gründen.Vieleicht dürfen die My Sports League Vereine gar keine AG Betreiben.Von der Infrastruktur hat ja Basel Mindenstens NlB Nivau.Ich denke das es Möglich sein kann in der Stadt Basel einen Profi Eishockey Club zu haben.
      Nun Wünsche ich Euch Viel Spass mit dem Thema.
      Bevor man nicht eine Playoffrunde übersteht sollte man gar nicht erst beginnen über die NLB zu reden (zuerst Taten, dann Worte). Auch über das Bewerbungsdossier für die Aufstiegsspiele in die NLB, das man beim Verband einreichen muss um überhaupt an diesen Spielen teilzunehmen, redet man am besten so wenig wie möglich, sonst werden die Spieler nur abgelenkt von ihrer Aufgabe das NÄCHSTE Spiel zu gewinnen. Man kann sich ja mal das Ziel setzten MySports League Meister zu werden, bevor dies nicht erreicht wurde redet man am besten gar nicht über etwas anderes... Es gibt ja Spieler die schalten "einen Gang" zurück, wenn sie mal 1:0 vorne liegen, gut, die Saison ist (hoffentlich) sehr lang, aber in den Playoffs muss man zeigen das man auch einen Zacken zulegen kann...

      Die MySports Mannschaft hat eine eigene AG und auch der Nachwuchs hat eine eigene AG (wäre aber glaube ich nicht nötig für eine MySports Mannschaft, ist aber seriöser als nur die rechtliche Form eines Vereins. Für dem Nachwuchs braucht man vermutlich ab Elite B eine AG).

      Das mit der NLA kannst du im Moment völlig vergessen, ausser ein EHC Fan gewinnt ein paar hundert Million in Euromillion und spendet diese dem EHC, und zuerst müsste man es erstmal in die NLB schaffen. Auch vom Zuschauerpotential passen wir besser in die NLB. Wer öffentlich über eine Zukunft in der NLA redet sollte als Strafe gleich mal einen Zehner in die Nachwuchskasse spenden (erst "Liefern" dann "Lafern")...
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Ich sehe die Zukunft auch eher im B.....Lieber ein guter und solider B Club als ein A Club der abgeschlachtet wird,Mc Parland lässt Grüssen. Ich bin auch mit Droopy einig,dass man mal als erstes in die Playoffs kommt,mal Meister in der My Sportsleague werden und dann weiterschauen,Step by Step.
      Eishockey,what else :thumbsup:

      David Legwand schrieb:

      In der Vergangenheit wurde viel Geschirr zerschlagen. Eine Rückkehr in den Profibereich in absehbarer Zeit ist sehr unwahrscheinlich. Eher wird Biel Meister :sign1_dagegen: .

      Wenn dafür der EHC ins B aufsteigt ... :sign1_dafuer:
      Ich gebe Droopy schon recht: Zuerst müssen wir mal ein- oder zweimal saubere Playoffrunden hinbekommen, bevor wir ernsthaft an Profi-Hockey denken können. Aber es ist auch richtig, dass die EHC-Führung sich in dieser Frage sauber positioniert und mittel- sowie langfristige Ziele formuliert (und natürlich dann darauf hinarbeitet, dass diese auch erreicht werden können).
      :sign3_genauso:
      Sehr interessantes Thema. Ich glaube das sich soetwas grundsätzlich nicht planen lässt, es ist eben Sport und da lässt sich nichts sicher planen...man kann höchstens darauf hinarbeiten, manchmal kommts dann wie geplant, manchmal kappts nicht und manchmal kommts auch unverhofft...
      Ich glaube aber, will man bei so einem Versuch nicht wie beim letzten Mal enden muss man über mehrer Saisons auf allen Ebenen darauf hin arbeiten...und dabei wird es auch immer wieder kleinere und größere Rückschläge geben aber die "Grundtendenz" über sagen wir 3-5 Jahre müsste ganz klar nach oben zeigen...ehrlicherweise ist das bei uns aber, zumindest was ich so sehe, bisher nicht der Fall...
      Neue, potente Sponsoren konnte ich, zumindest öffentlich sichtbar, nicht ausmachen, die Zuschauerzahl nimmt leider auch weiterhin ab und von einer sicheren Play-Off-Quali oder dem Ziel Meister der MySportsLeague sind wir aktuell auch weit entfernt (solange man eine so eklatante Auswärtsschwäche hat)...hinzu kommt dass es auch in der Mannschaft Kontinuität bräuchte...jede Saison die halbe Mannschaft auswechseln bringt da leider auch keinen weiter...und dann muss man auch sagen...wer aus unserem Team hätte den das Potential für die NLB...ich sehe da ehrlicherweise nicht all zu viele...(da ist doch alleine schon daher ein Problem, dass ich ein sehr großer Teile der Spieler bei einem Aufstieg, selbst aus der Mannschaft spielen würden...)...das Einzige was mich positiv stimmt ist unser Trainer...ich glaube mit Albert Malgin haben wir einen sehr guten Mann...für die mySportsLeague eigentlich fast zu gut...ich glaube das das vielleicht über längere Zeit ein Argument sein könnte, junge talentierte Spieler nach Basel zu locken...ebenso die zugegeben sehr gute Infrastruktur (Halle usw.). aber man wird sehen..
      In Summe glaube ich sind wir von der NLB sehr, sehr weit entfernt und es bräuchte auf allen Ebenen einen mega Kraftakt und Sprung um das solide und vernünftig zu managen...
      Fehri, ich finde die Gedanken, die du dir hier gemacht hast, gut und spannend ... auch wenn ich nicht durchwegs deiner Meinung bin (aber das ist ja wohl auch kein Problem ... ;) )

      Fehri schrieb:

      Sehr interessantes Thema. Ich glaube das sich soetwas grundsätzlich nicht planen lässt, es ist eben Sport und da lässt sich nichts sicher planen...man kann höchstens darauf hinarbeiten, manchmal kommts dann wie geplant, manchmal kappts nicht und manchmal kommts auch unverhofft...

      Das ist richtig, aber das Grundproblem jeder Planung. Ambitionierte Organisationen (den EHC zähle ich dazu) kommen einfach nicht ohne Planung aus, auch wenn die Realität den Planungszielen manchmal nicht entspricht.

      Fehri schrieb:

      Ich glaube aber, will man bei so einem Versuch nicht wie beim letzten Mal enden muss man über mehrer Saisons auf allen Ebenen darauf hin arbeiten...und dabei wird es auch immer wieder kleinere und größere Rückschläge geben aber die "Grundtendenz" über sagen wir 3-5 Jahre müsste ganz klar nach oben zeigen...ehrlicherweise ist das bei uns aber, zumindest was ich so sehe, bisher nicht der Fall...

      Wenn die die Leistungen meinst, so gebe ich dir leider recht. Im Übrigen aber ist die Organisation des EHC (soweit ich das beurteilen kann) durchaus dynamisch. Mich stört auch, dass immer wieder neue Leute da sind (nicht nur in der 1. Mannschaft), aber noch vielmehr würde mich stören, wenn gar nichts unternommen würde, um auf Misserfolge zu reagieren. Nach vielen Trials and Errors scheint jetzt eine Mannschaft zusammen zu sein, die gut funktioniert und absolut playoff-tauglich ist. Wenn es nun noch gelingt, das Potential auch zu realisieren, kann das gut kommen.

      Fehri schrieb:

      Neue, potente Sponsoren konnte ich, zumindest öffentlich sichtbar, nicht ausmachen, die Zuschauerzahl nimmt leider auch weiterhin ab und von einer sicheren Play-Off-Quali oder dem Ziel Meister der MySportsLeague sind wir aktuell auch weit entfernt (solange man eine so eklatante Auswärtsschwäche hat)...hinzu kommt dass es auch in der Mannschaft Kontinuität bräuchte...jede Saison die halbe Mannschaft auswechseln bringt da leider auch keinen weiter...und dann muss man auch sagen...wer aus unserem Team hätte den das Potential für die NLB...ich sehe da ehrlicherweise nicht all zu viele...(da ist doch alleine schon daher ein Problem, dass ich ein sehr großer Teile der Spieler bei einem Aufstieg, selbst aus der Mannschaft spielen würden...)...das Einzige was mich positiv stimmt ist unser Trainer...ich glaube mit Albert Malgin haben wir einen sehr guten Mann...für die mySportsLeague eigentlich fast zu gut...ich glaube das das vielleicht über längere Zeit ein Argument sein könnte, junge talentierte Spieler nach Basel zu locken...ebenso die zugegeben sehr gute Infrastruktur (Halle usw.). aber man wird sehen..

      Was die Sponsoren und die Zuschauer betrifft, so denke ich, dass ein direkter Zusammenhang zu den bisher gezeigten Leistungen besteht. Wenn die Zuschauer davon ausgehen können, mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% einen Sieg bejubeln zu können, und die Sponsoren sehen, dass sich diese Mannschaft in den Top 5 der Gruppe etabliert hat, sieht das mit Garantie ganz anders aus. An die NLB braucht im Moment noch nicht gedacht zu werden.

      Fehri schrieb:

      In Summe glaube ich sind wir von der NLB sehr, sehr weit entfernt und es bräuchte auf allen Ebenen einen mega Kraftakt und Sprung um das solide und vernünftig zu managen...

      Grundsätzlich einverstanden. Aber wie oben geschrieben: Wenn sich die Mannschaft anders profilieren kann, sieht vieles plötzlich anders aus.
      In diesem Sinne: Hopp EHC: :n025:

      HammerGoal schrieb:

      sixpuck schrieb:

      Passt vielleicht zum Thema: gestern in dr BZ: 57 (!!) Millionen Spendengelder zusammen gekommen für ein sinnfreies Projekt namens Ozeanium (in einer Binnenstadt)!! Da stehen WIR aussen vor und fragen nach Zukunfts-Potential! Verhältnisblödsinn irgendwie.


      Ja aber da ist es. Hier gibts keinen Ozean in nächster nähe, Profi-Eishockey schon.....


      Passt doch bestens, auf der einen Seite der Strasse die eingesperrten Menschen, auf der anderen Seite der Strasse die eingesperrten Tiere... aber nur die einen sind selber schuld... ?(
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      @droopy@fehri.
      Ich Möchte euch danken für die Intresanten Antworten wo Ihr gegeben habt zu Meinem Thema.Ihr Konntet fast alle meine Fragen Beantworten.Merci.Ich glaube das Ihr auch die My Sport League Sehr Gut Kennt, Welche Vereine haben dann Potentzial für euch um in Zukunft Eventuel in die Nlb Zu kommen.Ich gehe mal von Sierre aus,und danach wirds Schwirig für mich.
      Von den Zuschauerzahlen her Sierre, Basel, Chur und Valais-Chablais (in dieser Reihenfolge).

      Aber bei allen diesen Vereinen hat es in der Vergangenheiten Leute gegeben, die mehr Geld ausgeben haben als sie eingenommen haben. Diese Leute sind jedoch bei allen Clubs nicht mehr dabei. In der Deutschschweiz sind die Clubverantwortlichen in der Regel etwas seriöser als in der Westschweiz.

      Matthias Preiswerk hat vermutlich zu hohe Löhne bezahlt, in erster Linie die "letzten" NLB Ausländer (Kyle Greentree, Brandon Buck) dürften etwa das doppelt oder sogar dreifache der jetzigen Ausländer von Ajoie gekostet haben. Auch die restlichen Spieler dürften vermutlich 10-20% mehr erhalten haben als an anderen Orten. Hätte man Schulden abgebaut und nicht so hohe Löhne ausbezahlt, dann wäre Basel immer noch in der NLB, aber vermutlich dort wo Winterthur jetzt ist, am Tabellenende, und das würde in Basel nicht allzuviele Zuschauer in die Halle locken.
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Hallo Zämme.Ich wollte nur mal wieder einen Artikel schreiben. Ich muss es sagen ich bin ein Wenig positiv Überascht vom Ehc . Ich hätte den 5. Quali platzt am schluss nicht erwartet.Und auch das Interwiew von Präsident Schnellmann fand ich gut.Mir gehen so Hilfs Idden für den Ehc durch den kopf,jedoch weis ich nicht ob es am besten währen die idden dieret an den Ehc zu senden oder es über einen Ehc Fanclub zu machen.Gibt es überhaubt Ehc Fanclubs?Oder über das Forum.

      Ehc Freak87 schrieb:

      Hallo Zämme.Ich wollte nur mal wieder einen Artikel schreiben. Ich muss es sagen ich bin ein Wenig positiv Überascht vom Ehc . Ich hätte den 5. Quali platzt am schluss nicht erwartet.Und auch das Interwiew von Präsident Schnellmann fand ich gut.Mir gehen so Hilfs Idden für den Ehc durch den kopf,jedoch weis ich nicht ob es am besten währen die idden dieret an den Ehc zu senden oder es über einen Ehc Fanclub zu machen.Gibt es überhaubt Ehc Fanclubs?Oder über das Forum.

      Fanclub mässig ist da ein neues Projekt am laufen. Nach der Saison wirst du mehr erfahren... ;)
      Fanclub Club 7 Basel

      Fanclub Lokalpatriote Basel LPBS

      LPBS - Us Liebi zum EHC!

      Fuessball intressiert my nidd!!!
      Auf Hockeyfans.ch ist eine Meldung das drei My Sports League Vereine an einem Aufstieg in die Swiss League Intressiert sind. Hockeyfans.ch hat die Quelle von der Basellandschaftlichen Zeitung. Es sind die drei Vereine.Sierre ,Hc Valais und der Ehc Basel. Vielleich kann jemanden den Artikel hier rein tun.Basel ist vom Fänschnitt hinter Sierre die Nummer der Liga. Basel hat ca 600 fans pro spiel und Sierre 1200 fans.