EHC Basel mit weiterem Transfer!

      EHC Basel mit weiterem Transfer!

      ehcbasel.ch 5.1.2018
      EHC Basel mit weiterem Transfer!

      Dmitri Malgin, 359-facher Swiss League Spieler wechselt zum EHC Basel!

      Der 29-Jährige, 182 cm grosse und 86 kg schwere Stürmer wird per sofort zur 1. Mannschaft stossen und kann bereits am morgigen Heimspiel gegen den HC Uni Neuchâtel eingesetzt werden.

      Der EHC Basel heisst Dmitri herzlich willkommen!


      Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, sondern das Weiterreichen von Feuer
      War offensichtlich dass er zu uns kommt. Aber momentan kann ich diesen 'Er hat schon soviel NLB gespielt' nicht mehr vertrauen, denn von denen hatten wir viel auf diese Saison und wir sind morgen in einem Kellerduell verwickelt.
      Mir hänn do in Basel gnueg lang verliere glehrt, jetzt gohts wider uffe, zämme, besser wie friener!

      sixpuck schrieb:

      Ich frag mich langsam, wo die Kohle herkommt. Laufend neue Transfers!!??

      Wenn der EHC diese Transfers wirklich durch Geld zustandebringen konnte, muss da wirklich gewaltig was passiert sein im letzten halben Jahr. Kann ich mir aber leider nicht vorstellen. Tuffet hat sein Interesse für eine Rückkehr schon bei der Spielsperre von Uni gezeigt, als er ein Spiel bei uns besucht hat. Und Dimitri folgt ja bekanntlich seinem Papa, egal wohin... ;)
      Fanclub Lokalpatriote Basel LPBS
      Mr sin au uf Feysbuk!

      Erfolg isch nidd alles im Lääbe!

      LPBS - Us Liebi zum EHC!

      Fuessball intressiert my nidd!!!

      GoalXInXUnterzahl schrieb:

      Basel1932 schrieb:

      Gut das ist ja Malgins Sohn, ich kann mir nicht vorstellen dass da grossartig Geld im Spiel war


      Schwierig zu sagen. In Lustenau war er ein Ausländer, vermutlich mit einem ordentlichen Lohn.


      Lustenau ist ein grösseres Dorf mit etwas mehr als 20'000 Einwohner (direkt an der Grenze zur Schweiz bei Au/Widnau - St. Galler Rheintal), also etwa so gross/klein wie Reinach. Zuschauerschnitt von Lustenau 980 = Rang 2 erstebankliga.at/stats-ahl-en/teamstats/spectators (Das Team mit den meisten Zuschauern hat ein Schnitt von 1'513 = VEU Feldkirch = ein paar Kilometer von Lustenau entfernt, das Team mit den wenigsten Zuschauern einen Schnitt von 121 = Farmteam Red Bull Salzburg, also nicht viel mehr Zuschauer als in der MySports League). Ich glaube nicht das die sehr hohe Löhne zahlen konnten... In der NLB verdient man sicher einiges mehr/ein vielfaches wie in der Alps Hockey League obwohl beides die Zweithöchste Liga ist...
      Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, sondern das Weiterreichen von Feuer
      Wir führen sicher die Tabelle der MySports League an in Sachen Gerüchten/Spekulationen, aber in Sachen Budget liegen anderen vorne wie Sion, Brandis...

      Einfache Regel, je höher der Altersdurchschnitt eines Teams, desto höher vermutlich das Budget...
      Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, sondern das Weiterreichen von Feuer

      droopy schrieb:

      Wir führen sicher die Tabelle der MySports League an in Sachen Gerüchten/Spekulationen, aber in Sachen Budget liegen anderen vorne wie Sion, Brandis...

      Einfache Regel, je höher der Altersdurchschnitt eines Teams, desto höher vermutlich das Budget...


      Das ist Blödsinn. Düdingen hat das 2. älteste Team, aber ist budgetmässig sicher im hinteren Feld anzusiedeln.

      GoalXInXUnterzahl schrieb:

      droopy schrieb:

      Wir führen sicher die Tabelle der MySports League an in Sachen Gerüchten/Spekulationen, aber in Sachen Budget liegen anderen vorne wie Sion, Brandis...

      Einfache Regel, je höher der Altersdurchschnitt eines Teams, desto höher vermutlich das Budget...


      Das ist Blödsinn. Düdingen hat das 2. älteste Team, aber ist budgetmässig sicher im hinteren Feld anzusiedeln.


      Bei Düdingen als Farmteam von Fribourg Gotteron werden natürlich viele Spieler von Gotteron ausgeliehen/finanziert.
      Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, sondern das Weiterreichen von Feuer

      droopy schrieb:

      GoalXInXUnterzahl schrieb:

      droopy schrieb:

      Wir führen sicher die Tabelle der MySports League an in Sachen Gerüchten/Spekulationen, aber in Sachen Budget liegen anderen vorne wie Sion, Brandis...

      Einfache Regel, je höher der Altersdurchschnitt eines Teams, desto höher vermutlich das Budget...


      Das ist Blödsinn. Düdingen hat das 2. älteste Team, aber ist budgetmässig sicher im hinteren Feld anzusiedeln.


      Bei Düdingen als Farmteam von Fribourg Gotteron werden natürlich viele Spieler von Gotteron ausgeliehen/finanziert.


      Düdingen und Fribourg sind Partnerteams wie Chur und Davos oder Kloten und Winterthur... Kein Farmteam
      Thun,Wiki oder Seewen haben ältere Teams wie wir, aber ganz sicher kein besseres Budget als wir. Es scheint mir auch logisch, das bei unserem zusammengewürfelten Team bei dem während der Saison noch viel korrigiert wird mehr kosten anfallen, als bei oben genannten Teams, die auf Kontinuität, Nachwuchs und regionale Verwurzlung setzen.