Spiel 28: EHC Basel/KLH - GDT Bellizona

      Spiel 28: EHC Basel/KLH - GDT Bellizona

      Ich gönn jetzt mal dem Vanitas eine Pause und eröffne das Thema zu einem der wichtigsten Spiele seit dem erneuten Neubeginn in der 1. Liga. Wenn der EHC Basel dieses Duell gewinnt, ist der Sprung in die neu geschaffene Swiss Regio League gelungen.

      Basel 27/45 VS Bellizona 28/42

      Bellizona hat nach dem Spiel gegen Basel nur noch Adelboden. Was gut und schlecht zugleich ist, einerseits hat der EHC Basel/KLH ein Spiel mehr, 1 Spiel mehr die Chance mehr Punkte als Bellizona zu haben, allerdings werden die Tessiner das Spiel gegen Adelboden sehr wahrscheinlich mit einem ähnlichen Resultat abschliessen wie die Basler es getan haben. Dabei muss der EHC Basel/KLH noch gegen den Leader EHC Brandis und "gemischte Gefühle"-Gegner Wiki Münsingen spielen. Zwar machbar, wie wir letzte und vorletzte Saison zu sehen bekommen haben, aber nicht günstig für den EHC. Basel hat einmal gegen Bellizona in der Verlängerung gewonnen (5:4 n.V.), und einmal verloren (6:3).

      Es wird ein spannendes Spiel mit viel emotionen.

      Telegramm: sihf.ch/de/game-center/game/#/20173125071152
      Radio: Nein
      Vorschau: ehcbasel.ch/spielbericht/vorschau-0
      Tippspiel: Tippspiel 16/17
      Mir hänn do in Basel gnueg lang verliere glehrt. Jetzt gohts wider uffe, zämme, besser wie friener!
      Ich freue mich total auf das Spiel!
      Für RG wird es jetzt ganz schwierig, nach solch einem Spiel, die Mannschaft richtig einzustellen. Soll sie genau so weiter machen wie am Samstag und das daraus geholte Selbstvertrauen mitnehmen? Oder sagt er ihnen, gegen Bellinzona geht das nicht so einfach und nimmt ein Stück weit das Selbstvertrauen wieder
      weg...? Schwierig und interessant wie er das machen wird. Ich hoffe auf eine gut gefüllte Arena und vor allem endlich mal eine gut gefüllte Kurve!
      Fanclub Club 7 Basel

      Fanclub Lokalpatriote Basel LPBS

      LPBS - Us Liebi zum EHC!

      Fuessball intressiert my nidd!!!
      Mit etwas Zuversicht stimmt mich die Statistik, obwohl das nur Zahlen sind, und die lügen bekanntlich manchmal.
      Trotzdem: in den letzten 6 Spielen sammelt
      Bellenz 5 Punkte
      Basel 13 Punkte
      Gerade desswegen ist aber volle Konzentration und Kampf um jeden Centimeter angesagt. Ich wünsche mir auch, dass unser Team den 4. Rang in der Quali anstrebt. Es wäre der Heimvorteil in den POs. Es gibt ja auch noch den Meistertitel zu gewinnen!!
      :hockfight: Mir sin mir

      Kopfschüttler schrieb:

      Wenn ych s richtig mitbikoh ha, hett d Novartis irgend öbbis organisiert, vermutlich 300 Mitarbeitertickets samt Wurscht oder so ähnlig verdailt. S hett uff jede Fall an aim Kassehyysli e "Novartis Check-In" gäh...


      Genau Richtig
      Morgen gegen Bellinzona und auch gegen Wiki sollten auch noch Novartis Mitarbeiter anwesend sein.
      EHC BASEL/KLH + EHC BASEL NACHWUCHS :play:
      Vielleicht könnte man für viel Geld, das man ab nächster Saison braucht, aus der St. Jakob Arena eine Novartis Arena machen. Stört mich zwar ein bisschen, aber für viel, viel Kohle........?! Mal wieder Davos, Gotteron, Biel nicht unbedingt, etc. im Tempel .......!?
      :hockfight: Mir sin mir

      sixpuck schrieb:

      Mit etwas Zuversicht stimmt mich die Statistik, obwohl das nur Zahlen sind, und die lügen bekanntlich manchmal.
      Trotzdem: in den letzten 6 Spielen sammelt
      Bellenz 5 Punkte
      Basel 13 Punkte
      Gerade desswegen ist aber volle Konzentration und Kampf um jeden Centimeter angesagt. Ich wünsche mir auch, dass unser Team den 4. Rang in der Quali anstrebt. Es wäre der Heimvorteil in den POs. Es gibt ja auch noch den Meistertitel zu gewinnen!!


      Ja ist schon etwas eigenartig seit Bellenz vermehrt NLB Spieler einsetzt sammeln sie weniger Punkte...

      GoalXInXUnterzahl schrieb:

      sixpuck schrieb:

      Mit etwas Zuversicht stimmt mich die Statistik, obwohl das nur Zahlen sind, und die lügen bekanntlich manchmal.
      Trotzdem: in den letzten 6 Spielen sammelt
      Bellenz 5 Punkte
      Basel 13 Punkte
      Gerade desswegen ist aber volle Konzentration und Kampf um jeden Centimeter angesagt. Ich wünsche mir auch, dass unser Team den 4. Rang in der Quali anstrebt. Es wäre der Heimvorteil in den POs. Es gibt ja auch noch den Meistertitel zu gewinnen!!


      Ja ist schon etwas eigenartig seit Bellenz vermehrt NLB Spieler einsetzt sammeln sie weniger Punkte...


      Die finden sich vielleicht nicht.. Könnte unser vorteil sein
      Mir hänn do in Basel gnueg lang verliere glehrt. Jetzt gohts wider uffe, zämme, besser wie friener!
      Morgen Gewinnt der EHC weil:
      Ich am Sa. Kankeitshalber gefehlt habe :sign3_fluch: und sie gewonnen haben :top: und ich auch morgen fehle weil ich Arbeiten muss :sign2_amen:
      Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
      Albert Einstein
      Das wird Morgen ein Sau langer Tag werden bis es endlich losgeht, und um ehrlich zu sein es kribbelt jetzt schon bei mir. Im Gegensatz zu einigen hier imForum bin ich noch nicht in den Genuss gekommen mal einen Erfolg mit dem EHC geniessen zu dürfen. Darum wäre es nach all den Jahren der tief Schläge und Enttäuschungen eine richtige Genugtuung, endlich mal ein Erfolgserlebnis mit erleben zu dürfen.
      Wird aber ganz bestimmt ein schwierige Angelegenheit gegen Bellinzona. Der Trainer ist nun auch gefordert, dass unsere Nr. 48 nicht wieder ständig wegen dummen Aktionen auf der Strafbank sitzt. Gfeller wäre ohne diese disziplinlosen Aktionen ein so wertvoller Spieler für das Team. Also Leandro gegen Bellenz keine Strafen, nicht provozieren lassen und am besten schiesst du wieder ein Tor. Nur wenn alles stimmt an diesem wichtigen Abend können wir nach dem Match feiern.

      vanitas schrieb:

      Das wird Morgen ein Sau langer Tag werden bis es endlich losgeht, und um ehrlich zu sein es kribbelt jetzt schon bei mir. Im Gegensatz zu einigen hier imForum bin ich noch nicht in den Genuss gekommen mal einen Erfolg mit dem EHC geniessen zu dürfen. Darum wäre es nach all den Jahren der tief Schläge und Enttäuschungen eine richtige Genugtuung, endlich mal ein Erfolgserlebnis mit erleben zu dürfen.


      Es ist wirklich wahr, dass heute ein Moment ist, wo der Schuss wiedereinmal nach hinten losgehen könnte. Wie schon sooooooo oft. Es kommt mir vor, dass das aber so was wie n' "turning point" wird. Also Schuss nach vorne. Das darf jetzt nicht schief gehen. Es geht mir wie Vanitas, nur dass dieser Saulange Tag bei mir schon vorgestern begonnen hat.
      :hockfight: Mir sin mir

      fanandy schrieb:

      Wird aber ganz bestimmt ein schwierige Angelegenheit gegen Bellinzona. Der Trainer ist nun auch gefordert, dass unsere Nr. 48 nicht wieder ständig wegen dummen Aktionen auf der Strafbank sitzt. Gfeller wäre ohne diese disziplinlosen Aktionen ein so wertvoller Spieler für das Team. Also Leandro gegen Bellenz keine Strafen, nicht provozieren lassen und am besten schiesst du wieder ein Tor. Nur wenn alles stimmt an diesem wichtigen Abend können wir nach dem Match feiern.


      Am Anfang der Saison dachte ich noch, er wusste sich nach dem abtaucher in Laufen zu benehmen. Allerdings hat dies abgenommen, schade eigentlich. Ich hoffe einfach dass alle sich bewusst sind was das für ein Spiel heute Abend ist, und Thank God dass es ein Heimspiel ist.
      Mir hänn do in Basel gnueg lang verliere glehrt. Jetzt gohts wider uffe, zämme, besser wie friener!
      "Basel möchte Bellinzona mit der etwa gleichen Aufstellung wie beim
      10:3 Sieg gegen Adelboden bezwingen. Die Mannschaft kann somit wieder
      auf Thomas Keller vom Partnerteam Rheinfelden zählen und Joshua
      Schnellmann ist nach seiner Grippe auch wieder fit."

      Jawoll, Keller wieder dabei! Der EHC braucht ihn ganz dringend und fest!
      Mir hänn do in Basel gnueg lang verliere glehrt. Jetzt gohts wider uffe, zämme, besser wie friener!