Transfers beim EHC Basel

      Transfers beim EHC Basel

      Hallo zusammen, ich bin auch wieder mal da :)
      Ich vermisse mehr oder weniger nahrhafte Zugänge beim ehc...
      War man sich nicht einig das man an der Spitze mitspielen will??? Dafür braucht es etwas mehr als ein paar Junioren einzubauen.... Ich hoffe schwer das noch etwas Substanz dazu kommt!!!
      Ich bin optimistisch und glaube das wir den Ligaerhalt schaffen werden auch ohne Transfer, denn wer brauch schon Verstärkungen wenn diese nicht aus Baselstadt/Baselland stammen. Der FC Basel zeigt ja wies geht, denn da spiele ja auch alles "einheimische" vom Planeten Erde, Transfers von Spielern vom Mars waren nicht nötig...
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Ja ja Droopy ich glaub unterdessen weiss es jeder hier das deiner Meinung nach wir diese Saison kein Brot haben gegen die andern. Es ist schon unglaublich noch kein Spiel
      gespielt und du malst schon den Teufel an die Wand. Warts doch erst mal ab und sollte es dann doch (Was ich nicht hoffe) so schlecht
      laufen kannst du ja dann weiter auf den EHC rumstampfen.
      …wiederhole mich. finde es grundsätzlich schlecht, dass an der gv keine 1. mannschaft präsentiert worden ist. das hat ja jetzt wohl einen direkten zusammenhang mit dem abgang von jörg schaffner. das im moment das vertrauen in die mannschaft nicht allzu gross ist, ist doch nur verständlich. die einzige verlautbarung war, dass der ehc sich erhofft kurz vor saisonbeginn noch die einen oder anderen spieler, die es nicht in die nlb geschafft haben, zu verpflichten. von dieser front hört man aber auch nichts konkretes…schon ein bisschen eine wundertüte, dieser ehc 2015/16…für mich jedenfalls.
      (Ent)täuschung ist, wenn man aufhört sich zu täuschen. Das Entspannt mich hin- und wieder.
      Eins habe ich gelernt als Fan den EHC's: Setze deine Erwartung bewusst tief, dann kannst du nicht enttäuscht werden...

      Ich glaube auch nicht an das ganze Gerede von NLB solange ich nicht auch tatsächlich Spieler auf dem Eis für den EHC spielen sehe, die gut genug sind aufzusteigen. Wenn zwei Spieler gleich gut sind, soll der "Einheimische" spielen. Aber wenn der "Auswärtige" besser ist, soll der Auswärtige spielen, wer anderes denkt sollte besser beim Amateursport bleiben...
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Für ein 1. Liga spitzen Team brauchen wir schon noch 2-4 erfahrene Spieler!
      Die ehc Homepage gibt auch nicht wirklich Aufschluss.... Wird einfach wieder was gewurstelt,in der Hoffnung, es kommt dann schon gut???
      Mit Elite B Spielern die Lücken auffüllen kann es nicht sein.
      Mit einer starken 1. Liga Mannschaft könnte man sicher ab und zu mehr als 1000 Leute ins Stadion locken. Aber so?
      Die ganze Informationspolitik des EHC's ist gelinde gesagt eine Katastrophe. Es kann doch nicht sein das jeder Zuschauer der etwas über die Mannschaft der kommenden Saison wissen will, diese Informationen selber zusammensuchen muss. Ausser es gibt wirklich keine Transfers zu melden, aber dann könnte man wenigsten melden, wer da geblieben ist. Wenigstens 1 Meldung währende des langes Sommers über die Mannschaftzusammenstellung ist doch nicht zuviel verlangt von einem (ambitionierten?) 1. Liga Club...

      Die Vorfreude auf die Saison schüren funktioniert jedenfalls anders...
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Mehrere junge Spieler im Test beim HC Ajoie
      Der HC Ajoie ist gestern Abend aufs Eis zurückgekehrt fürs erste Training der Saison. 25 Spieler waren anwesend, gemäss der Zeitung "Le Quotidien Jurassien" sind unter ihnen zwei Spieler die während 14 Tage getestet werden.
      Es handelt sich um den Verteidiger Sacha Tosques (21 Jahre), der letzte Saison mit dem HC Chiasso/Biasca in der 1. Liga gespielt hat, und den Stürmer Rony Spreyermann (20 Jahre), ausgebildet in Basel, der jedoch letzte Saison bei den Elite A Junioren des EHC Biel gespielt hat.

      ...

      Plusieurs jeunes à l'essai avec le HC Ajoie
      03/08/2015 Planète Hockey/ck source : Le Quotidien Jurassien / HC Ajoie

      Le HC Ajoie a retrouvé le chemin de la patinoire hier soir pour le premier entraînement de la saison. Vingt-cinq joueurs étaient présents parmi lesquels figuraient, selon "Le Quotidien Jurassien", deux joueurs à l'essai pour une quinzaine de jours.

      Il s'agit du défenseur Sacha Tosques (21 ans), qui jouait la saison dernière avec le HC Chiasso/Biasca en 1ère ligue, et de l'attaquant Rony Spreyermann (20 ans), formé à Bâle mais qui a rejoint les juniors Elite A du HC Bienne lors du dernier exercice.

      Par ailleurs, le club ajoulot annonce cet après-midi sur son compte Twitter qu'il a pris deux autres joueurs à l'essai, en l'occurrence Martin Sommer et Kenneth Graf. Tous deux son âgés de 20 ans et évoluaient jusqu'à présent avec les juniors Elite A du HC Bienne. Lui aussi en test, Alexandre Piquerez s'est par contre blessé.


      Photo PH - Rony Spreyermann
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      BaZ 4.8.2015
      Spreyermann bei Ajoie
      Voyeboeuf. Der Basler Stürmer Rony
      Spreyermann bestreitet beim HC Ajoie
      ein Probetraining. Gemäss dem Quotidien
      Jurassien wird ein Entscheid
      bezüglich der sportlichen Zukunft des
      20-Jährigen beim NLB-Verein in zwei
      Wochen fallen. Fällt dieser zuungunsten
      Spreyermanns aus, sollte der
      Stürmer zu seinem Stammverein EHC
      Basel/KLH (1. Liga) zurückkehren. wko
      Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers (Gustav Mahler 1860-1911)
      Bei Spreyermann kann man Basel keinen Vorwurf machen. Es ist schon genug schwer für Elite Junioren Unterschlupf im Profieishockey zu finden und da darf man ihm keine Steine in den Weg legen das wäre ein schlechtes Zeichen für unseren restlichen Nachwuchs.

      Ich finde auch nicht das wir zuviele Abgänge hatten das Kader musste auf jedenfall kleiner werden, es war letzte Saison einfach viel zu gross.

      Mit Osterwalder konnte der bessere der beiden Torhüter gehalten werden und mit Gass kommt ein talentierter Back Up dazu.

      Mit Asal, Mäder, Gfeller und Malicek haben wir 4 erfahrene Verteidiger mit König einen jungen der auch schon über 20 1. Ligaspiele gemacht hat und dann halt noch 2 ganz junge mit Lanz und Cederbaum.

      Im Angriff seh ich eigentlich wenig Probleme, mit Hunziker, Di Biase, Stalder, Vögelin, Guantario, Meyer kann man sicher 2 sehr gefährliche 1. Liga Linien stellen. eine tolle 3. Linie mit Zinkl,Schnellmann und Morand die auch Potenzial haben und die 4. Linie kann Frehner führen wie letzte Saison zusammen mit 2 Junioren z. B. Lanz, Cueni oder Fritz.

      Wir müssen so schnell wie möglich die Playoffs schaffen und ab dann ist sowieso alles offen.