BHV-Treff

      Am Donnerstag, 29.10.15 fand in Muttenz der 6. BHV-Treff statt.Als Gast begrüssen durften wir den Präsidenten des EHC Basel KLH, Hans-Peter Gerber und Isabel Guerra, neu zuständig für Kommunikation beim EHC.

      Am Treff, bei dem auch verschiedene Personen aus anderen Fankreisen teilnahmen, wurde über verschiedene Themen diskutiert. Dabei fielen lobende, fordernde aber auch kritische Worte. Zudem kam es durch die Anwesenheit von Leandro Gfeller zu einer Aussprache, in dem unter anderem ein kritischer Zeitungsartikel thematisiert wurde.

      Weiter haben wir erfahren, dass wir noch zwei Joker-Transfers diese Saison zu gut haben. Einer davon wurde bereits vollzogen. Der noch unbekannte Verteidiger soll ab November zum EHC stossen. Man ist auch dabei, sich zusätzlich im sportlichen Bereich zu verstärken, um den Geschäftsführer und das Trainergespann zu entlasten. Der Präsident will den Verein mit einem gegenüber letzter Saison höherem Budget weiter stabilisieren.

      Hans-Peter und die Mannschaft stehen im Gegensatz zu einigen Fan-Meinungen zu 100% hinter dem Trainergespann. Die Trainer machen einen sehr guten Job und die Spieler sind mit Spass und Engagement bei der Sache.

      Die Problematik der Anspielzeiten Samstags, 17:30h wurde erkannt. Man wird prüfen, ob man einige Spiele nicht auf 20h verschieben kann, dies ohne den FCB-Spielen in die Quere zu kommen.

      Die Eintrittspreise – insbesondere für Kinder in Begleitung Erwachsener - sind nicht fair und werden überprüft.

      Für mehr Medienpräsenz könnten die BHV- resp. EHC -Spielberichte an die lokalen Medien übermittelt werden. Diese gute Idee wird aufgenommen.

      Hans-Gerber ist für konstruktive Kritik durchaus offen, wünscht sich aber im Umgang miteinander mehr Respekt und Anstand. In dieser Angelegenheit wurde von den anwesenden Fans auch das EHC- Forum erwähnt, was offensichtlich negativen Einfluss auf das Umfeld ausübt. Die BHV werden sich diesem Thema annehmen.

      Dr Beobachter schrieb:

      Am Donnerstag, 29.10.15 fand in Muttenz der 6. BHV-Treff statt.Als Gast begrüssen durften wir den Präsidenten des EHC Basel KLH, Hans-Peter Gerber und Isabel Guerra, neu zuständig für Kommunikation beim EHC.

      Am Treff, bei dem auch verschiedene Personen aus anderen Fankreisen teilnahmen, wurde über verschiedene Themen diskutiert. Dabei fielen lobende, fordernde aber auch kritische Worte. Zudem kam es durch die Anwesenheit von Leandro Gfeller zu einer Aussprache, in dem unter anderem ein kritischer Zeitungsartikel thematisiert wurde.

      Weiter haben wir erfahren, dass wir noch zwei Joker-Transfers diese Saison zu gut haben. Einer davon wurde bereits vollzogen. Der noch unbekannte Verteidiger soll ab November zum EHC stossen. Man ist auch dabei, sich zusätzlich im sportlichen Bereich zu verstärken, um den Geschäftsführer und das Trainergespann zu entlasten. Der Präsident will den Verein mit einem gegenüber letzter Saison höherem Budget weiter stabilisieren.

      Hans-Peter und die Mannschaft stehen im Gegensatz zu einigen Fan-Meinungen zu 100% hinter dem Trainergespann. Die Trainer machen einen sehr guten Job und die Spieler sind mit Spass und Engagement bei der Sache.

      Die Problematik der Anspielzeiten Samstags, 17:30h wurde erkannt. Man wird prüfen, ob man einige Spiele nicht auf 20h verschieben kann, dies ohne den FCB-Spielen in die Quere zu kommen.

      Die Eintrittspreise – insbesondere für Kinder in Begleitung Erwachsener - sind nicht fair und werden überprüft.

      Für mehr Medienpräsenz könnten die BHV- resp. EHC -Spielberichte an die lokalen Medien übermittelt werden. Diese gute Idee wird aufgenommen.

      Hans-Gerber ist für konstruktive Kritik durchaus offen, wünscht sich aber im Umgang miteinander mehr Respekt und Anstand. In dieser Angelegenheit wurde von den anwesenden Fans auch das EHC- Forum erwähnt, was offensichtlich negativen Einfluss auf das Umfeld ausübt. Die BHV werden sich diesem Thema annehmen.


      Erstmal finde ich das toll dass sowas überhaupt gemacht wird.
      Bezüglich Trainer habe ich nichts anderes erwartet...hier ist man offenbar zu keiner Aenderung bereit, die Stimmung in der Mannschaft kann aber nur ein Punkt sein, oft reicht Engagement alleine nicht...es muss auch der Erfolg/Ergebnisse stimmen...man sollte auch bedenken dass ggf. ein Trainerwechsel neue Impulse gibt...auch stellt sich die Frage ob die aktuellen Ergebnisse wirklich den Erwartungen des Vorstands entsprechen, wenn ja...frage ich mich im Umkehrschluss allerdings ob man uns einmal mehr Erwartungen präsentiert hat die gar nicht zu erreichen sind??
      Maulkorb für kritische Fans "das geht für mich gar nicht" und ich denke es zeigt auch die Wertschätzung der Fans...die interessieren offenbar nur als "zahlender Zuschauer" nicht aber als Menschen mit eigener Meinung...schade...da nützt dann auch der ganze "Fandialog" nichts...wenn es eigentlich nur darum geht so zu tun als ob die Meinung interessiert...ich kann mich noch sehr gut an so eine Veranstaltung erinnern...mit BK auf der Tribüne...damals sind wir dann gegen Biel abgestiegen...auch damals war der Trainer kein Thema...bei den Verantwortlichen...bei den Fans schon....

      Fehri schrieb:

      Erstmal finde ich das toll dass sowas überhaupt gemacht wird.
      Bezüglich Trainer habe ich nichts anderes erwartet...hier ist man offenbar zu keiner Aenderung bereit, die Stimmung in der Mannschaft kann aber nur ein Punkt sein, oft reicht Engagement alleine nicht...es muss auch der Erfolg/Ergebnisse stimmen...man sollte auch bedenken dass ggf. ein Trainerwechsel neue Impulse gibt...auch stellt sich die Frage ob die aktuellen Ergebnisse wirklich den Erwartungen des Vorstands entsprechen, wenn ja...frage ich mich im Umkehrschluss allerdings ob man uns einmal mehr Erwartungen präsentiert hat die gar nicht zu erreichen sind??
      Maulkorb für kritische Fans "das geht für mich gar nicht" und ich denke es zeigt auch die Wertschätzung der Fans...die interessieren offenbar nur als "zahlender Zuschauer" nicht aber als Menschen mit eigener Meinung...schade...da nützt dann auch der ganze "Fandialog" nichts...wenn es eigentlich nur darum geht so zu tun als ob die Meinung interessiert...ich kann mich noch sehr gut an so eine Veranstaltung erinnern...mit BK auf der Tribüne...damals sind wir dann gegen Biel abgestiegen...auch damals war der Trainer kein Thema...bei den Verantwortlichen...bei den Fans schon....


      Ja da triffst du es leider auf den Punkt. Solche Äusserungen bez. Ziele, Trainer und Fans habe ich in den letzten 30 Jahren schon mehrmals von einem EHC Vorstand gehört. Und diese Worte fielen immer dann, wenn der Vorstand mangels Kompetenz überfordert war und ausserstande, eine Situation richtig zu analysieren und die richtigen Massnahmen zu treffen. Die Konsequenzen daraus waren jeweils ziemlich verheerend für den ganzen Verein. Ich habe wenig Optimismus zu glauben, dass es dieses Mal anders kommen wird.
      7. BHV-Treff mit Daniel Schnellmann (neuer Geschäftsführer EHC Basel KLH)

      Am Dienstag, 15. März 2016 findet ab 19:00 Uhr im Arena-Restaurant der 7. BHV-Treff statt.

      Durch die knappe 2:3 Niederlage im Playoff-Viertelfinale gegen den EHC Thun (2. der Qualifikation) ist die Saison Ende Februar für die Spieler und uns Fans leider bereits beendet. Wir möchten nun in gemütlicher Runde unter anderem nochmals die vergangene Saison durchleuchten, aber auch auf die kommende wichtige Saison blicken. Es freut uns ausserordentlich, dass wir dabei unseren neuen Geschäftsführer Daniel Schnellmann kennenlernern werden. Er erklärt sich bereit, sich mit uns auszutauschen sowie über die aktuelle Situation in und um den EHC Basel zu informieren.

      Themen:
      Saison 2015/2016
      Abgänge/Zugänge
      Trainer/Staff
      Situation EHC Basel allgemein
      Strategie und Ziele


      Der Vorstand der BHV freut sich auf einen interessanten und informativen Abend mit zahlreichen interessierten EHC-Fans.
      "Es Zückerli" am BHV-Treff

      Nebst dem neuen Geschäftsführer Daniel Schnellmann wird auch unser "Schlittschuh-Doktor" Andreas Hofer am Treff teilnehmen und über seine Arbeit erzählen. Denn Schliff ist nicht gleich Schliff!

      Zur Erinnerung: Der bereits 7. Treff findet am Dienstag, 15. März ab 19 Uhr im "Fondue-Stübli" in der St. Jakob-Arena statt.
      In einem sehr gut gefüllten Fondue-Stübli fand am Dienstag Abend der 7. BHV-Treff statt.

      Fast drei Stunden lang stellte sich der neue Geschäftsführer des EHC Basel KLH, Daniel Schnellmann, den Fragen der anwesenden Visionäre und Gäste. Zudem erfuhr man von Andreas Hofer neben einigen lustigen Anektoden auch noch alles Wissenswerte über den richtigen Schliff an einem Schlittschuh.

      Offiziell hat Daniel Schnellmann am 1.2.2016 seine Arbeit aufgenommen. Primäres Ziel für ihn dabei ist an der kommenden GV eine ausgeglichene Rechnung zu präsentieren. Er ist dabei zuversichtlich. Zukünfig möchte er nur ausgeben, was auch eingenommen wird. Er könne die Vergangenheit nicht mehr ändern, aber die Zukunft gestalten. Dazu möchte er alles unternehmen, damit das Vertrauen der Sponsoren, Fans und Spieler in den EHC wieder zurückgewonnen werden kann.

      Ein weiteres Ziel ist es für nächste Saison eine gute Mannschaft zusammenzustellen. Aufgrund des späten Wechsels in der Führung konnte man erst spät (zu spät...) damit beginnen, Gespräche mit den eigenen und den potentiellen neuen Spielern zu führen.

      Die neue Saison wird mit dem neuen Trainergespann Reto Waldmeier und Roger Gerber in Angriff genommen, welche konsequent weiter auf die eigenen jungen Spieler setzen werden. Man ist sich jedoch auch bewusst, dass das Kader breiter, aber auch erfahrener und robuster werden muss. Im Moment haben 15 Spieler unterschrieben. In den nächsten Tagen folgen weitere Gespräche.

      Der EHC plant im Sommer ein Grillfest mit der ganzen "EHC-Familie".

      Der Wunsch nach einer neuen Website wurde ebenso geäussert wie der Wunsch nach einer späteren Anspielzeit. Man war sich dabei einig, dass diese um 19:32 Uhr sein soll...
      Einladung zum 8. BHV-Treff

      Am Donnerstag, 10. November findet um 19h im Arena-Restaurant bereits der 8. BHV-Treff statt.

      Es freut uns, dass sich unser Sportchef Oli Schäublin dazu bereit erklärt hat, mit uns über das aktuelle Geschehen beim EHC Basel zu diskutieren.

      Der Vorstand der Basler Hockey-Visionäre freut sich auf einen wie gewohnt interessanten und informativen BHV-Treff in gemütlicher Atmosphäre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Dr Beobachter“ ()

      140 Minuten lang stellte sich Oli Schäublin, der in seiner Aktivkarriere 377 Spiele für Basel absolvierte, den Fragen der Visionäre anlässlich des 8. BHV-Treffs im der St. Jakob-Arena.

      Wir lernten dabei einen Sportchef kennen, der den EHC Basel im Herzen trägt und grosse Erwartungen an sich selber, an das Umfeld und die Mannschaft hat.

      Oli ist vom aktuellen Projekt überzeugt, das den Verein „step by step“ wieder nach oben führen soll. Dabei soll die "Pflanze" langsam wachsen. Mit einer Image Korrektur, Ruhe und Kontinuität soll das Vertrauen bei Fans und Sponsoren wieder aufgebaut werden.

      Ziel für diese Saison ist weiterhin der 4. Platz, der einen Platz in der neu geschaffenen Swiss Regio League garantiert. Dem Ziel sei alles unterzuordnen, so seine Forderung an die Mannschaft. Bisher sei das Team leider nicht konstant in ihren Leistungen gewesen.

      Aktuell arbeitet man an der Verbesserung der Strukturen. Bald wird mit dem Vitalis Center die wichtige ärztliche Betreuung vor Ort in der Arena zur Verfügung stehen. Auch der Nachwuchs soll davon profitieren, mit dem man sich auch sportlich weiter verbessern will.

      Des Weiteren haben wir viel über seine Arbeit, die letzten Transfers, über die Zusammenarbeit mit Trainer und Präsident sowie aus seiner Aktivzeit erfahren.

      Vielen Dank an Oli und die Teilnehmer für den tollen, informativen und unterhaltsamen Abend.
      9. BHV-Treff mit Reto Gertschen

      Am Donnerstag, 9. Februar findet ab 18:00 Uhr in der St. Jakob-Arena der 9. BHV-Treff statt. Ab 20:15 Uhr besteht zudem dann noch die Gelegenheit, dem Training unserer 1. Mannschaft zuzuschauen. Zwischen 18:15 – 19:00 Uhr wird sich uns Headcoach Reto Gertschen für Fragen zur Verfügung stellen. Eine gute Gelegenheit unseren neuen Trainer näher kennen zu lernen. Weitere Themen, welche wir diskutieren möchten: Swiss Regio Legue sowie Service rund um die Heimspiele.

      Wir freuen uns auf ein weiteren interessanten BHV-Treff und hoffen auf reges interesse.

      Vorstand Basler Hockey-Visionäre
      Achtung Terminänderung!

      9. BHV-Treff mit Reto Gertschen

      Aufgrund einer Änderung der Trainingszeiten der 1. Mannschaft müssen wir den BHV-Treff in der St. Jakob-Arena auf Freitag, 10. Februar, 20 Uhr verschieben.

      Vorher besteht die Möglichkeit unser Team beim Abschlusstraining zuzuschauen (ab 18:45 Uhr).

      Es freut uns, dass uns bei diesem 9. BHV-Treff Headcoach Reto Gertschen besuchen und für Fragen zur Verfügung stehen wird. Eine gute Gelegenheit unseren neuen Trainer näher kennen zu lernen. Weitere Themen, welche wir diskutieren möchten: Swiss Regio Legue sowie Service rund um die Heimspiele.

      Wir freuen uns auf ein weiteren interessanten BHV-Treff und hoffen auf reges interesse.

      Vorstand Basler Hockey-Visionäre
      Am bereits 9. BHV-Treff hat uns letzten Freitag Headcoach Reto Gertschen besucht. Wir lernten dabei einen sehr sympathischen und bodenständigen Menschen kennen, der sehr viel von seiner Mannschaft fordert und akribisch und zielgerichtet arbeitet.

      Er selber ist positiv überrascht, was er in Basel angetroffen hat. Es sei besser als erwartet und es werde auch neben dem Eis sehr gut gearbeitet. Dabei wünscht er sich für diese Leute, die sich für den EHC einsetzen, eine höhere Wertschätzung.

      Des weiteren erfuhren wir Geschichten über seine Aktivzeit, über die gute Zusammenarbeit mit Oli Schäublin, über seine Ausbildiung, wie er zu seinem Spitznamen Moo gekommen ist und auch über Privates. Wir unterhielten uns auch über die kommende Aufgabe gegen den EHC Zuchwil Regio.

      Wir diskutierten aber auch über die neue Swiss Regio League und über seine Vertragssituation. Er sei zwar bei den aktuellen Transferaktivitäten mit involviert, eine Vertragsverlängerung aber unter anderem auch von seiner privaten Situation abhängig. Er wohnt und arbeitet in der Region Bern.

      Er ist auch guter Dinge, dass sich der EHC Basel nächstes Jahr in dieser neuen Liga gut schlagen wird.
      So hoffen wir doch mit Ihm als Trainer!
      Am Donnerstag, 21. September findet um 19:00 Uhr im Arena Restaurant unsere 10. Generalversammlung statt. Es freut den Vorstand sehr, dass im anschliessenden 10. BHV-Treff EHC Präsident Daniel Schnellmann teilnehmen wird.

      Unter anderem werden wir folgende Themen diskutieren:

      - MySports League allgemein

      - 1.Mannschaft

      - EHC Nachwuchs

      - Zusammenarbeit mit anderen Clubs

      - Fazit nach 1 1/2 Jahren EHC-Präsident

      - Was gibt's zu tun auf der Geschäftsstelle

      Zudem wird es sicher wieder einige interessante Neuigkeiten geben.

      Wir freuen uns auf einen tollen, interessanten "Talk". Interessierte EHC-Fans sind herzlich eingeladen.